Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Veitshöchheimer Fahrradhändler Stefan Einberger laut Mainpost ein Gewinner der Corona-Krise 2020

Veröffentlicht am von Dieter Gürz

Im April 2016 konstruierte der Veitshöchheimer Fahrradhändler Stefan Einberger (im Bild mit Sohn Sascha - Foto D.G.) eine Spezialkopfstütze für ein Liegerad und ermöglichte dadurch dank der Förderung durch die Antenne Bayern hilft-Stiftung einem Krebs-Geschädigten die Fortbewegung. Aktuell zählt die Mainpost Einberger zu den unterfränkischen Gewinnern der Corona-Krise im Jahr 2020 (siehe nachstehender Link auf MP-Onlinebericht vom 27.12.2020).

Während viele Unternehmer in ihrer Existenz gefährdet sind und manches Geschäft gar aufgegeben werden musste, so heißt es dort, gab es auch Gewinner wie die Fahrradhändler, deren Erlöse nach dem ersten Lockdown im Frühjahr um mehr als die Hälfte nach oben ging und etwa auch der Juni laut Bundesamt mit einem Umsatzplus von 29 Prozent gegenüber dem Vorjahr gut lief. 

So hat laut Mainpostbericht auch Fahrradhändler Stefan Einberger in den vergangenen Monaten gemerkt, dass die Menschen gerade wegen der Corona-Einschränkungen ihre Räder "wieder ganz tief aus dem Keller hervorgekramt haben". Deswegen verzeichnete der Veitshöchheimer eine rege Nachfrage nach Reparaturen.

Kommentiere diesen Post

AMars 12/27/2020 15:47

....Gewinner?Helden muss es eigentlich heißen,was würden wir den tun ohne die vielen kleinen Handwerker vor Ort . -vom Gärtner ,Bauarbeiter ,Heizungsbauer bis zum KFZ Mechaniker,alle haben sich Ihrer Aufgabe gestellt,mehr geleistet,auf Urlaub verzichtet,mehr Steuern bezahlt und auf Subventionen verzichtet!...Eigentlich sehr traurig daß es erst eine Kriese braucht bis man die Regionalen Handwerker die sich um dein Zuhause,deinen Garten und deine Freizeit kümmern wieder wertschätzt...damit für uns alles rund läuft!....Den dicken www.de...Euro den machen ganz klar andere!