Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Veitshöchheimer Geisbergbad öffnet am 3. Juni - Reservierung im Vorfeld notwendig

Veröffentlicht am von Dieter Gürz

Pressemitteilung der Gemeinde Veitshöchheim vom 27. Mai 2021

Liebe Gäste,

wir freuen uns, Sie wieder als Gast im Geisbergbad Veitshöchheim begrüßen zu dürfen.
Aufgrund der Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen seitens der Bayerischen Staatsregierung beginnt die Freibadsaison im Geisbergbad Veitshöchheim am

 Donnerstag, den 03.06.2021

Wir bitten Sie um Verständnis, dass es bei dem Besuch in unserem Freibad bestimmte Auflagen aus der Corona-Schutzverordnung gibt.

Unter anderem ist der Einlass ausschließlich mit einer vorherigen Online-Reservierung möglich, um die Anzahl der Badegäste zu begrenzen und Warteschlangen zu vermeiden.

Die Online-Reservierung können Sie unter dem vorstehenden Link vornehmen. Mit der ausgedruckten oder digitalen Reservierungsbestätigung erhalten Sie an der Kasse nach regulärem Erwerb des Eintrittstarifes Ihre Eintrittsberechtigung. Diese gilt maximal für den gebuchten Zeitraum.

Wir weisen darauf hin, dass an der Kasse des Geisbergbads derzeit nur Barzahlung möglich ist.

Wir bitten zu beachten, dass auch Inhaber einer Saison- oder Punktekarte vor dem Betreten des Geisbergbades an der Kasse die Reservierungsbestätigung vorzeigen müssen.

Die Öffnung des Geisbergbades erfolgt in Abhängigkeit von einer stabilen 7-Tage-Inzidenz:

Wir bitten, folgendes zu beachten:

  • Geöffnet wird nur dann, wenn die 7-Tages-Inzidenz im Landkreis Würzburg an mindestens fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100 liegt und damit als stabil gilt.
  • Bei einer 7-Tages-Inzidenz zwischen 50 und 100 müssen die Besucher eine Online-Reservierung tätigen (Termin) und einen negativen Corona-Test vorweisen, der zwingend innerhalb der letzten 24 Stunden durchgeführt wurde.

An der Kasse muss ein Testnachweis nach den Bestimmungen der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung (SchAusnahmV) schriftlich oder per Smartphone vorgelegt bzw. vorgezeigt werden.

Dessen Mindestinhalt ist:

  • Name und Anschrift der Teststelle,
  • Name, Anschrift und Geburtsdatum der getesteten Person,
  • Name des verwendeten Tests,
  • Hersteller des Tests,
  • Art des Tests (PCR-Test, PCR-Schnelltest oder Antigen-Schnelltest),
  • Testdatum und Testuhrzeit,
  • Name und Vorname der Person, die den Test durchgeführt bzw. beaufsichtigt hat,
  • Kontext, in dem die Testung erfolgt ist (Vor-Ort-5 Test, betriebliche Testung, Testung durch Leistungserbringer i. S. d. § 6 Abs. 1 Satz 1 TestV),
  • Testergebnis,
  • Datum und Uhrzeit der Mitteilung des Testergebnisses,
  • Stempel/Signatur der Teststelle, Unterschrift der verantwortlichen Person.

Folgende Testverfahren sind für das Geisbergbad zulässig:

  • PCR-Test: PCR-Tests können beispielsweise in den Corona-Testzentren von Stadt und Landkreis Würzburg (z.B. Talavera) oder auch beim Hausarzt durchgeführt werden.
  • POC-Antigentest: Antigen-Schnelltests zur professionellen Anwendung („Schnelltests“) müssen von medizinischen Fachkräften oder vergleichbaren, hierfür geschulten Personen vorgenommen oder überwacht werden. Dies ist grundsätzlich bei den lokalen Testzentren, den Apotheken und den vom Öffentlichen Gesundheitsdienstbeauftragten Teststellen möglich, aber auch im Rahmen einer betrieblichen Testung im Sinne des Arbeitsschutzes. In Veitshöchheim gibt es mehrere Möglichkeiten, sich einen Antigentest ausstellen zu lassen.
  • Aus organisatorischen Gründen werden Selbsttests bzw. Laien-Selbsttests im Geisbergbad nicht akzeptiert!
  • Es besteht generell keine Möglichkeit, an den Kassen des Geisbergbades Corona-Tests durchzuführen, auch wenn dies so in anderen Freibädern möglicherweise praktiziert wird.
  • Von der Testpflicht ausgenommen sind gegen Vorlage eines Nachweises vollständig Geimpfte (zur abschließenden Impfung müssen mindestens 14 Tage vergangen sein), Genesene und Kinder bis 6 Jahre.
  • Bei einer stabilen 7-Tages-Inzidenz unter 50 entfällt die Testpflicht. Eine Online-Reservierung ist jedoch weiterhin erforderlich.

Wir bitten Sie, sich rechtzeitig vor dem Besuch des Geisbergbades zu informieren, welche Regelung bezüglich der 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis Würzburg am Besuchstag gültig ist.

Kinder unter 12 Jahren dürfen das Geisbergbad nur in Begleitung von Erwachsenen besuchen.

Wir bemühen uns Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten und hoffen, dass Sie uns weiterhin unterstützen und die Begeisterung am Schwimmen beibehalten. Bleiben Sie gesund!

Öffnungszeitenfenster:

Das Geisbergbad ist täglich wie folgt geöffnet:
Morgenschwimmen:               von 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr.
Nachmittagsschwimmen:       von 15.00 Uhr bis 20.00 Uhr

 

Die zeitliche Unterbrechung von 2 Stunden wird nach dem Hygiene- und Schutzkonzept dazu genutzt, um im Geisbergbad eine Zwischenreinigung und Desinfektion durchzuführen. Hierzu verlassen alle Gäste mit Ende des Zeitfensters das Bad.

Bürgermeister Jürgen Götz und sein Schwimmbadleiter Rui Peter-Bessa (im Bild am Tag der Eröffnung im Vorjahr). Es gilt auch heuer wieder das gleiche zehn Seiten umfassende  Corona-Schutz- und Hygienekonzept entsprechend den staatlichen Auflagen.

Maximal 80 Badegäste können sich gleichzeitig im Schwimmerbecken aufhalten, zu dem es nur einen Zugang rechts am Tisch vorbei gibt (links vorbei verlässt man den Schwimmerbereich). Hier hat der Badegast die Wahl, sich für eine der vier durch Schwimmleinen abgetrennten Bahnen zu entscheiden, also entweder für eine der zwei durch Treppenzugänge erreichbaren Außenbahnen zum langsameren Brustschwimmen oder zum schnelleren Kraulen eine der beiden Innenbahnen. Dazu muss er aus den Plastikbechern auf dem Tisch das für seine jede Bahn zutreffende farbige Armbändchen entnehmen. Sind die 20 Bändchen in einem Becher weg, dann kann diese Bahn solange nicht weiter benutzt werden, bis wieder ein Bändchen zurück im Becher ist.

In jeder 50 Meter langen Doppelbahn muss im Kreisverkehr geschwommen und ein Abstand von mindestens drei Meter zum Vordermann und seitlich von mindestens zwei Meter  Abstand zwischen den Schwimmern eingehalten werden.

Es haben pro Öffnungszeitenfenster jeweils 500 Badegäste, also täglich zusammen maximal 1.000 Badegäste nur nach vorheriger Online-Reservierung Zugang zum Schwimmbad. Sie müssen dabei selbstverständlich die Maskenpflicht und den Mindestabstand beachten.

Fragen und Antworten zur Online-Reservierung

Wie lange ist das Freibad geöffnet und welche Zeitfenster stehen zur Verfügung?
Der Betrieb findet täglich in zwei Öffnungszeitenfenstern statt:
Morgenschwimmen:               von 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr.
Nachmittagsschwimmen:       von 15.00 Uhr bis 20.00 Uhr

 

Muss ich das Schwimmbad zu Beginn des Zeitfensters betreten und wie lange darf ich bleiben?
Ihre Online-Reservierung berechtigt Sie, das Bad innerhalb des reservierten Öffnungszeitenfensters zu besuchen. Wann Sie das Bad während des Öffnungszeitenfensters betreten ist Ihnen überlassen, allerdings müssen alle Badegäste am Ende des Öffnungszeitenblocks das Bad verlassen, damit eine Zwischenreinigung und Desinfektion durchgeführt werden kann.

Kann ich das Schwimmbad an mehreren Öffnungszeitenfenstern täglich besuchen?
Sie können das Schwimmbad in mehreren Zeitfenstern täglich besuchen, müssen hierfür allerdings auch jeweils für jedes Öffnungszeitenfenster eine Reservierung vornehmen. Wenn Sie für aufeinanderfolgende Zeitfenster jeweils eine Reservierung vorgenommen haben, müssen Sie, wie alle anderen Badegäste auch, das Schwimmbad zwischen den Zeitfenstern verlassen, da eine Zwischenreinigung und Desinfektion durchgeführt werden muss. Zudem müssen Sie bei erneutem Besuch des Bades wieder den entsprechenden Eintrittstarif zahlen.

Gibt es eine Begrenzung der Besucherzahlen?
Aufgrund der erhöhten Schutzmaßnahmen gibt es eine tägliche Besucherbegrenzung.

Kann ich mein Eintrittsticket an der Kasse kaufen?
Sofern eine Online-Reservierung über die Homepage der Gemeinde Veitshöchheim erfolgt ist, wird das Eintrittsticket nach Vorzeigen der ausgedruckten oder digitalen Reservierungsbestätigung an der Kasse gekauft. Ohne eine Online-Reservierung kann kein Eintrittsticket vor Ort gekauft werden. Die Online-Reservierung kann auf unserer Homepage unter
gbb.veitshoechheim.de vorgenommen werden.

Wir weisen darauf hin, dass auch Inhaber einer Saison- oder Punktekarte vor dem Betreten des Geisbergbades an der Kasse die entsprechende Reservierungsbestätigung vorzeigen müssen.

Weiterhin müssen die Besucher bei einer 7-Tages-Inzidenz zwischen 50 und 100 eine Online-Reservierung tätigen (Termin) und einen negativen Corona-Test vorweisen, der zwingend innerhalb der letzten 24 Stunden durchgeführt wurde.

Wie erhalte ich das kostenlose Reservierungs-Ticket?
Das Reservierungs-Ticket ist kostenlos über die Homepage der Gemeinde Veitshöchheim unter
gbb.veitshoechheim.de zu erhalten. Die Reservierung ist nur in dem gebuchten Zeitfenster gültig. Der Ticketkauf findet nach der Reservierung im Bad vor Ort an der Kasse statt.

Warum benötige ich zusätzlich ein kostenloses Reservierungs-Ticket?
Die Gemeinde Veitshöchheim hat das Reservierungs-Ticket vorübergehend eingeführt, um den Umgang mit der gesetzlich vorgeschriebenen Limitierung der Besucherzahl im Interesse aller zu erleichtern. Wir haben damit die Möglichkeit, Besucherströme im Sinne der Gäste besser zu steuern. Besucher, die die Reservierungsfunktion nutzen, vermeiden, dass sie umsonst anreisen und keinen Einlass in das Geisbergbad erhalten.

Komme ich auch ohne Online-Reservierung hinein?
Ohne eine Online-Reservierung kann kein Eintrittsticket vor Ort gekauft werden. Die Online-Reservierung kann auf der Homepage der Gemeinde Veitshöchheim unter
gbb.veitshoechheim.de vorgenommen werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte telefonisch an die Gemeinde Veitshöchheim, Telefon-Nr. 0931/9802-727.

Kostet die Online-Reservierung extra?
Nein, das Reservierungs-Ticket ist kostenlos.

Gilt meine Reservierung nur für einen Tag?
Eine Online-Reservierung ist beschränkt auf einen bestimmten Tag und gilt nur für das gewählte Öffnungszeitenfenster.

Erhalte ich das Reservierungs-Ticket auch an der Badekasse?
Nein, dies ist aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich. Das Ticket kann aktuell nur online vor dem Schwimmbadbesuch geordert werden.

Wie viele Tage im Voraus kann ich eine Online-Reservierung vornehmen?
Die Online-Reservierung kann bis zu drei Tagen im Voraus durchführt werden.

Ich habe kein Internet. Kann ich auch telefonisch reservieren?
Leider ist dies nicht möglich. Greifen Sie bitte auf Familie oder Freunde zurück, die die Reservierung für Sie übernehmen können.

Kann ich für mehrere Personen eine Reservierung vornehmen?
Eine Online-Reservierung ist für bis zu 6 Personen möglich.

Mein Kind ist unter 6 Jahre alt und hat freien Eintritt. Kann ich es ohne Reservierung mitbringen?
Nein. Ihr Kind benötigt ebenfalls eine Online-Reservierung. Nur so ist die Zahl der Gäste planbar und die Besucherobergrenze einzuhalten.

Warum kann ich meinen Wunschtag oder mein gewünschtes Zeitfenster nicht auswählen?
Die Anzahl der Gäste ist pro Tag und Zeitfenster beschränkt. Sollten diese nicht mehr buchbar sein, ist das vorhandene Kontingent erschöpft. Bitte wählen Sie einen anderen Termin.

Ich habe schon gebucht, möchte aber Tag oder Zeitfenster ändern. Kann ich noch stornieren?
Eine Stornierung ist bis zu 30 Minuten vor Beginn des Öffnungszeitfensters möglich. Bitte prüfen Sie die ausgewählten Optionen sorgfältig, bevor Sie die Reservierung bestätigen. Bei Fragen wenden sie sich bitte an die Gemeinde Veitshöchheim, Telefon-Nr. 0931/9802-727.

Ich möchte lieber spontan über den Besuch entscheiden, je nach Wetterlage. Ist das möglich?
Sie können sich ganz kurzfristig entscheiden. Solange das Kontingent nicht ausgeschöpft ist, können Sie am Besuchstag selbst eine Reservierung vornehmen, selbst wenn das Zeitfenster schon begonnen hat. Sie gehen damit nur das Risiko ein, dass an einem schönen Tag das Kontingent bereits ausgebucht sein könnte.

Können die Vorteilskarten wie die Saisonkarte, Familientageskarte, Punktekarte oder ermäßigte Karten weiter genutzt werden?
Ja, die Vorteilskarten können weiter wie gewohnt genutzt werden, um eine Ermäßigung auf den Eintrittstarif zu erhalten. Denken Sie aber bitte im Vorfeld an eine Reservierung auf unserer Internetseite.

Kann ich zum Eintritt eine Punktekarte oder Saisonkarte verwenden und muss ich dann trotzdem ein Reservierungs-Ticket vorweisen?
Die Regelung der Reservierung gilt aufgrund der aktuellen Situation für jeden Gast, der das Geisbergbad Veitshöchheim besuchen will und somit aktuell auch für Inhaber von Punkte- und Saisonkarten. Trotzdem kann die Punkte- und Saisonkarte weiterhin genutzt werden, wenn Sie diese zusammen mit der Reservierungsbestätigung an der Kasse vorlegen.

Ich habe einen Schwerbehindertenausweis mit dem Merkzeichen B, wodurch meine Begleitperson kostenfrei die Bäder besuchen darf. Was muss ich dafür beachten?
Die Regelung gilt weiter. Reservieren Sie sich bitte online für sich und Ihre Begleitung jeweils einen Platz. Die Reservierungsbestätigung als Ausdruck legen Sie bitte mit Ihrem Schwerbehinderten-ausweis an der Kasse vor, wodurch Ihre Begleitperson wie gewohnt das Bad kostenfrei nutzen kann.

Gibt es eine Mundschutzpflicht und bis wohin geht diese?
Eine Maskenpflicht gilt somit auch in Schwimmbädern, jedoch nur bedingt. Die Maskenpflicht gilt vom Badeingang bis hin zur Kasse sowie den ausgewiesenen Bereichen des Bades.

Wie teuer ist der Eintritt?
Die regulären Eintrittstarife bleiben weiterhin bestehen.

Dürfen Kinder das Geisbergbad alleine besuchen:
Kinder unter 12 Jahren dürfen das Geisbergbad nur in Begleitung von Erwachsenen besuchen.

Veitshöchheim, den 27.05.2021

Jürgen Götz,  1. Bürgermeister

 

 

Kommentiere diesen Post
D
Im Dalle reicht die Luca-App:
2. Variante (nur für Einzelpersonen ab 16 Jahren geeignet, Familien nur über die 1. Variante buchbar): Registrieren Sie sich über die Luca-App, scannen Sie den aushängenden QR-Code an der Kasse im Dallenbergbad und zahlen Sie entweder direkt an der Kasse (bar, EC-Karte) oder mit Ihrer bereits vorhandenen 10er/30er Karte, Ihrer WVV-Komfortkarte, Geldwertkarte oder eines Gutscheins
Antworten