Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Phänomenales Konzert von vier Chören aus drei Nationen in der Veitshöchheimer Kuratiekirche

Veröffentlicht am von Dieter Gürz

Phänomenales Konzert von vier Chören aus drei Nationen in der Veitshöchheimer Kuratiekirche

Vier Chöre aus drei Ländern verzauberten am Freitagabend in der Kuratiekirche Veitshöchheim das Publikum: Der Kgl. Kirchen-Männerchor St. Cäcilia aus dem deutschsprachigen Gebiet Belgien, der  Kinderchor aus der Partnergemeinde Pont-l´Éveque aus Frankreich sowie  von der Sing- und Musikschule Veitshöchheim (SMSV) der Kinderchor und der Projektchor Veitshöchheim sorgten in dieser Zusammensetzung für ein einmaliges, eindrucksvolles Klangerlebnis.

 Alles fing mit der Anfrage des 30-köpfigen Männerchores aus Lontzen an, ob man ihn bei der Organisation eines Konzerts in Veitshöchheim anlässlich seiner jährlichen Chorreise unterstützen könne. Schnell war dann die Idee geboren, gemeinsam mit dem Projektchor einige Stücke zu singen. Als dann noch klar war, dass zeitgleich die französische Partnerstadt einen Kinderchor zu ihrem jährlichen Besuch in Veitshöchheim mitbringen würde, erweiterte man die Planung zum „Drei-Länder-Konzert“. Die deutschen Kinder lernten fleißig französische Texte und die französischen Kinder übten mit Begeisterung deutsche Lieder, so dass auch die Kinder gemeinsam singen konnten.

Phänomenal schon die Begrüßung, als alle Chöre zusammen "Good evening to you" erklingen ließen.
Phänomenal schon die Begrüßung, als alle Chöre zusammen "Good evening to you" erklingen ließen.

Phänomenal schon die Begrüßung, als alle Chöre zusammen "Good evening to you" erklingen ließen.

Der französische Kinderchor begeisterte unter anderem mit dem Lied "Musik Universal".
Der französische Kinderchor begeisterte unter anderem mit dem Lied "Musik Universal".
Der französische Kinderchor begeisterte unter anderem mit dem Lied "Musik Universal".

Der französische Kinderchor begeisterte unter anderem mit dem Lied "Musik Universal".

Dazu gesellte sich dann auch der Kinderchor der SMSV, die im harmonischen Zusammenklang "Le vent du nord souffle fort/Maienwind", "Do, le do il abon dos", "Wenn der Wind, Tscha Tscha Tscha" und Papagenos Glockenspiel intonierten.
Dazu gesellte sich dann auch der Kinderchor der SMSV, die im harmonischen Zusammenklang "Le vent du nord souffle fort/Maienwind", "Do, le do il abon dos", "Wenn der Wind, Tscha Tscha Tscha" und Papagenos Glockenspiel intonierten.
Dazu gesellte sich dann auch der Kinderchor der SMSV, die im harmonischen Zusammenklang "Le vent du nord souffle fort/Maienwind", "Do, le do il abon dos", "Wenn der Wind, Tscha Tscha Tscha" und Papagenos Glockenspiel intonierten.
Dazu gesellte sich dann auch der Kinderchor der SMSV, die im harmonischen Zusammenklang "Le vent du nord souffle fort/Maienwind", "Do, le do il abon dos", "Wenn der Wind, Tscha Tscha Tscha" und Papagenos Glockenspiel intonierten.
Dazu gesellte sich dann auch der Kinderchor der SMSV, die im harmonischen Zusammenklang "Le vent du nord souffle fort/Maienwind", "Do, le do il abon dos", "Wenn der Wind, Tscha Tscha Tscha" und Papagenos Glockenspiel intonierten.

Dazu gesellte sich dann auch der Kinderchor der SMSV, die im harmonischen Zusammenklang "Le vent du nord souffle fort/Maienwind", "Do, le do il abon dos", "Wenn der Wind, Tscha Tscha Tscha" und Papagenos Glockenspiel intonierten.

Der Deutsche Kinderchor brillierte dann noch solo mit "Hallo Django".
Der Deutsche Kinderchor brillierte dann noch solo mit "Hallo Django".

Der Deutsche Kinderchor brillierte dann noch solo mit "Hallo Django".

Der aus dem 5.400 Einwohner-Ort Lotzen in Ostbelgien kommende Männerchor konnte 2014 sein 150jährige Jubiläum feiern. Die 40 aktiven Sänger des Kirchenchors aus der 75.000 Einwohner zählenden Deutschsprachigen Gemeinschaft mit der Stadt Eupen als Hauptsitz singen aber nicht nur bei kirchlichen Anlässen, sondern auch bei weltlichen Ereignissen. Von beiden Stilrichtungen gaben die Sänger beeindruckende Kostproben ihres Könnens, u.a. "Vater unser", "Musica, die ganz lieblich Kunst". Prasselnden Beifall ernteten die Belgier für "When the saints" und den phantastischen Sologesang beim Lied "Die zwölf Räuber". Am Sonntag umrahmt der belgische  Kirchenchor den 10-Uhr-Gottesdienst im Würzburger Dom.
Der aus dem 5.400 Einwohner-Ort Lotzen in Ostbelgien kommende Männerchor konnte 2014 sein 150jährige Jubiläum feiern. Die 40 aktiven Sänger des Kirchenchors aus der 75.000 Einwohner zählenden Deutschsprachigen Gemeinschaft mit der Stadt Eupen als Hauptsitz singen aber nicht nur bei kirchlichen Anlässen, sondern auch bei weltlichen Ereignissen. Von beiden Stilrichtungen gaben die Sänger beeindruckende Kostproben ihres Könnens, u.a. "Vater unser", "Musica, die ganz lieblich Kunst". Prasselnden Beifall ernteten die Belgier für "When the saints" und den phantastischen Sologesang beim Lied "Die zwölf Räuber". Am Sonntag umrahmt der belgische  Kirchenchor den 10-Uhr-Gottesdienst im Würzburger Dom.
Der aus dem 5.400 Einwohner-Ort Lotzen in Ostbelgien kommende Männerchor konnte 2014 sein 150jährige Jubiläum feiern. Die 40 aktiven Sänger des Kirchenchors aus der 75.000 Einwohner zählenden Deutschsprachigen Gemeinschaft mit der Stadt Eupen als Hauptsitz singen aber nicht nur bei kirchlichen Anlässen, sondern auch bei weltlichen Ereignissen. Von beiden Stilrichtungen gaben die Sänger beeindruckende Kostproben ihres Könnens, u.a. "Vater unser", "Musica, die ganz lieblich Kunst". Prasselnden Beifall ernteten die Belgier für "When the saints" und den phantastischen Sologesang beim Lied "Die zwölf Räuber". Am Sonntag umrahmt der belgische  Kirchenchor den 10-Uhr-Gottesdienst im Würzburger Dom.
Der aus dem 5.400 Einwohner-Ort Lotzen in Ostbelgien kommende Männerchor konnte 2014 sein 150jährige Jubiläum feiern. Die 40 aktiven Sänger des Kirchenchors aus der 75.000 Einwohner zählenden Deutschsprachigen Gemeinschaft mit der Stadt Eupen als Hauptsitz singen aber nicht nur bei kirchlichen Anlässen, sondern auch bei weltlichen Ereignissen. Von beiden Stilrichtungen gaben die Sänger beeindruckende Kostproben ihres Könnens, u.a. "Vater unser", "Musica, die ganz lieblich Kunst". Prasselnden Beifall ernteten die Belgier für "When the saints" und den phantastischen Sologesang beim Lied "Die zwölf Räuber". Am Sonntag umrahmt der belgische  Kirchenchor den 10-Uhr-Gottesdienst im Würzburger Dom.
Der aus dem 5.400 Einwohner-Ort Lotzen in Ostbelgien kommende Männerchor konnte 2014 sein 150jährige Jubiläum feiern. Die 40 aktiven Sänger des Kirchenchors aus der 75.000 Einwohner zählenden Deutschsprachigen Gemeinschaft mit der Stadt Eupen als Hauptsitz singen aber nicht nur bei kirchlichen Anlässen, sondern auch bei weltlichen Ereignissen. Von beiden Stilrichtungen gaben die Sänger beeindruckende Kostproben ihres Könnens, u.a. "Vater unser", "Musica, die ganz lieblich Kunst". Prasselnden Beifall ernteten die Belgier für "When the saints" und den phantastischen Sologesang beim Lied "Die zwölf Räuber". Am Sonntag umrahmt der belgische  Kirchenchor den 10-Uhr-Gottesdienst im Würzburger Dom.
Der aus dem 5.400 Einwohner-Ort Lotzen in Ostbelgien kommende Männerchor konnte 2014 sein 150jährige Jubiläum feiern. Die 40 aktiven Sänger des Kirchenchors aus der 75.000 Einwohner zählenden Deutschsprachigen Gemeinschaft mit der Stadt Eupen als Hauptsitz singen aber nicht nur bei kirchlichen Anlässen, sondern auch bei weltlichen Ereignissen. Von beiden Stilrichtungen gaben die Sänger beeindruckende Kostproben ihres Könnens, u.a. "Vater unser", "Musica, die ganz lieblich Kunst". Prasselnden Beifall ernteten die Belgier für "When the saints" und den phantastischen Sologesang beim Lied "Die zwölf Räuber". Am Sonntag umrahmt der belgische  Kirchenchor den 10-Uhr-Gottesdienst im Würzburger Dom.
Der aus dem 5.400 Einwohner-Ort Lotzen in Ostbelgien kommende Männerchor konnte 2014 sein 150jährige Jubiläum feiern. Die 40 aktiven Sänger des Kirchenchors aus der 75.000 Einwohner zählenden Deutschsprachigen Gemeinschaft mit der Stadt Eupen als Hauptsitz singen aber nicht nur bei kirchlichen Anlässen, sondern auch bei weltlichen Ereignissen. Von beiden Stilrichtungen gaben die Sänger beeindruckende Kostproben ihres Könnens, u.a. "Vater unser", "Musica, die ganz lieblich Kunst". Prasselnden Beifall ernteten die Belgier für "When the saints" und den phantastischen Sologesang beim Lied "Die zwölf Räuber". Am Sonntag umrahmt der belgische  Kirchenchor den 10-Uhr-Gottesdienst im Würzburger Dom.
Der aus dem 5.400 Einwohner-Ort Lotzen in Ostbelgien kommende Männerchor konnte 2014 sein 150jährige Jubiläum feiern. Die 40 aktiven Sänger des Kirchenchors aus der 75.000 Einwohner zählenden Deutschsprachigen Gemeinschaft mit der Stadt Eupen als Hauptsitz singen aber nicht nur bei kirchlichen Anlässen, sondern auch bei weltlichen Ereignissen. Von beiden Stilrichtungen gaben die Sänger beeindruckende Kostproben ihres Könnens, u.a. "Vater unser", "Musica, die ganz lieblich Kunst". Prasselnden Beifall ernteten die Belgier für "When the saints" und den phantastischen Sologesang beim Lied "Die zwölf Räuber". Am Sonntag umrahmt der belgische  Kirchenchor den 10-Uhr-Gottesdienst im Würzburger Dom.
Der aus dem 5.400 Einwohner-Ort Lotzen in Ostbelgien kommende Männerchor konnte 2014 sein 150jährige Jubiläum feiern. Die 40 aktiven Sänger des Kirchenchors aus der 75.000 Einwohner zählenden Deutschsprachigen Gemeinschaft mit der Stadt Eupen als Hauptsitz singen aber nicht nur bei kirchlichen Anlässen, sondern auch bei weltlichen Ereignissen. Von beiden Stilrichtungen gaben die Sänger beeindruckende Kostproben ihres Könnens, u.a. "Vater unser", "Musica, die ganz lieblich Kunst". Prasselnden Beifall ernteten die Belgier für "When the saints" und den phantastischen Sologesang beim Lied "Die zwölf Räuber". Am Sonntag umrahmt der belgische  Kirchenchor den 10-Uhr-Gottesdienst im Würzburger Dom.

Der aus dem 5.400 Einwohner-Ort Lotzen in Ostbelgien kommende Männerchor konnte 2014 sein 150jährige Jubiläum feiern. Die 40 aktiven Sänger des Kirchenchors aus der 75.000 Einwohner zählenden Deutschsprachigen Gemeinschaft mit der Stadt Eupen als Hauptsitz singen aber nicht nur bei kirchlichen Anlässen, sondern auch bei weltlichen Ereignissen. Von beiden Stilrichtungen gaben die Sänger beeindruckende Kostproben ihres Könnens, u.a. "Vater unser", "Musica, die ganz lieblich Kunst". Prasselnden Beifall ernteten die Belgier für "When the saints" und den phantastischen Sologesang beim Lied "Die zwölf Räuber". Am Sonntag umrahmt der belgische Kirchenchor den 10-Uhr-Gottesdienst im Würzburger Dom.

Zwischen den beiden Auftritten der Belgier glänzte der Projektchor der SMSV mit den vier Spirituals "Wade in the water", "Rise and shine", "Jacob's ladder" und "Ride the chariot", von Christina Stibi am Klaiver begleitet.
Zwischen den beiden Auftritten der Belgier glänzte der Projektchor der SMSV mit den vier Spirituals "Wade in the water", "Rise and shine", "Jacob's ladder" und "Ride the chariot", von Christina Stibi am Klaiver begleitet.
Zwischen den beiden Auftritten der Belgier glänzte der Projektchor der SMSV mit den vier Spirituals "Wade in the water", "Rise and shine", "Jacob's ladder" und "Ride the chariot", von Christina Stibi am Klaiver begleitet.
Zwischen den beiden Auftritten der Belgier glänzte der Projektchor der SMSV mit den vier Spirituals "Wade in the water", "Rise and shine", "Jacob's ladder" und "Ride the chariot", von Christina Stibi am Klaiver begleitet.
Zwischen den beiden Auftritten der Belgier glänzte der Projektchor der SMSV mit den vier Spirituals "Wade in the water", "Rise and shine", "Jacob's ladder" und "Ride the chariot", von Christina Stibi am Klaiver begleitet.
Zwischen den beiden Auftritten der Belgier glänzte der Projektchor der SMSV mit den vier Spirituals "Wade in the water", "Rise and shine", "Jacob's ladder" und "Ride the chariot", von Christina Stibi am Klaiver begleitet.
Zwischen den beiden Auftritten der Belgier glänzte der Projektchor der SMSV mit den vier Spirituals "Wade in the water", "Rise and shine", "Jacob's ladder" und "Ride the chariot", von Christina Stibi am Klaiver begleitet.

Zwischen den beiden Auftritten der Belgier glänzte der Projektchor der SMSV mit den vier Spirituals "Wade in the water", "Rise and shine", "Jacob's ladder" und "Ride the chariot", von Christina Stibi am Klaiver begleitet.

Krönender Abschluss des phänomenalen zweistündigen Konzertabends war dann der gemeinsame Auftritt der beiden Erwachsenen-Chöre, die stimmgewaltig Webers "Jägerchor" und Verdis "Va pensiero" zum Besten gaben.
Krönender Abschluss des phänomenalen zweistündigen Konzertabends war dann der gemeinsame Auftritt der beiden Erwachsenen-Chöre, die stimmgewaltig Webers "Jägerchor" und Verdis "Va pensiero" zum Besten gaben.
Krönender Abschluss des phänomenalen zweistündigen Konzertabends war dann der gemeinsame Auftritt der beiden Erwachsenen-Chöre, die stimmgewaltig Webers "Jägerchor" und Verdis "Va pensiero" zum Besten gaben.
Krönender Abschluss des phänomenalen zweistündigen Konzertabends war dann der gemeinsame Auftritt der beiden Erwachsenen-Chöre, die stimmgewaltig Webers "Jägerchor" und Verdis "Va pensiero" zum Besten gaben.

Krönender Abschluss des phänomenalen zweistündigen Konzertabends war dann der gemeinsame Auftritt der beiden Erwachsenen-Chöre, die stimmgewaltig Webers "Jägerchor" und Verdis "Va pensiero" zum Besten gaben.

Die Leitung des Konzerts hatten Edgard Meyer (Lontzen), Brigitte Machinal (Pont-l’Évêque) und Dorothea Völker (Veitshöchheim).

Am Ende gab es allseits Lobeshymnen für die gezeigten Leistungen sowie Blumen und Präsente.
Am Ende gab es allseits Lobeshymnen für die gezeigten Leistungen sowie Blumen und Präsente.
Am Ende gab es allseits Lobeshymnen für die gezeigten Leistungen sowie Blumen und Präsente.
Am Ende gab es allseits Lobeshymnen für die gezeigten Leistungen sowie Blumen und Präsente.

Am Ende gab es allseits Lobeshymnen für die gezeigten Leistungen sowie Blumen und Präsente.

Phänomenales Konzert von vier Chören aus drei Nationen in der Veitshöchheimer Kuratiekirche

Text wird noch ergänzt.

Kommentiere diesen Post