Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Farbenprächtiger Festzug mit 101 Fahnenabordnungen und 830 Schützen beim 64. unterfränkischen Bezirksschützentag in Veitshöchheim

Veröffentlicht am von Dieter Gürz

Farbenprächtiger Festzug mit 101 Fahnenabordnungen und 830 Schützen beim 64. unterfränkischen Bezirksschützentag in Veitshöchheim
Farbenprächtiger Festzug mit 101 Fahnenabordnungen und 830 Schützen beim 64. unterfränkischen Bezirksschützentag in Veitshöchheim
Farbenprächtiger Festzug mit 101 Fahnenabordnungen und 830 Schützen beim 64. unterfränkischen Bezirksschützentag in Veitshöchheim
Farbenprächtiger Festzug mit 101 Fahnenabordnungen und 830 Schützen beim 64. unterfränkischen Bezirksschützentag in Veitshöchheim
Farbenprächtiger Festzug mit 101 Fahnenabordnungen und 830 Schützen beim 64. unterfränkischen Bezirksschützentag in Veitshöchheim
Farbenprächtiger Festzug mit 101 Fahnenabordnungen und 830 Schützen beim 64. unterfränkischen Bezirksschützentag in Veitshöchheim
Farbenprächtiger Festzug mit 101 Fahnenabordnungen und 830 Schützen beim 64. unterfränkischen Bezirksschützentag in Veitshöchheim
Farbenprächtiger Festzug mit 101 Fahnenabordnungen und 830 Schützen beim 64. unterfränkischen Bezirksschützentag in Veitshöchheim
Farbenprächtiger Festzug mit 101 Fahnenabordnungen und 830 Schützen beim 64. unterfränkischen Bezirksschützentag in Veitshöchheim
Farbenprächtiger Festzug mit 101 Fahnenabordnungen und 830 Schützen beim 64. unterfränkischen Bezirksschützentag in Veitshöchheim
Farbenprächtiger Festzug mit 101 Fahnenabordnungen und 830 Schützen beim 64. unterfränkischen Bezirksschützentag in Veitshöchheim
Farbenprächtiger Festzug mit 101 Fahnenabordnungen und 830 Schützen beim 64. unterfränkischen Bezirksschützentag in Veitshöchheim
Farbenprächtiger Festzug mit 101 Fahnenabordnungen und 830 Schützen beim 64. unterfränkischen Bezirksschützentag in Veitshöchheim
Farbenprächtiger Festzug mit 101 Fahnenabordnungen und 830 Schützen beim 64. unterfränkischen Bezirksschützentag in Veitshöchheim

Angeführt vom Musikverein Veitshöchheim zog nach dem Gottesdienst im Rathaushof am Sonntagmorgen ein großer, farbenprächtiger Schützenzug über Bahnhofstraße, Untere Maingasse und Mainlände zu den Mainfrankensälen. Außerdem spielten im Verlauf des Festzuges die Musikkapelle Leinach, die Retzbacher Oldies und die Blaskapelle Rittershausen.

Der Schützenbezirk Unterfranken, nahezu deckungsgleich mit dem Regierungsbezirk Unterfranken, ist gegliedert in acht Schützengaue mit 309 Schützenvereinen und Schützengesellschaften und knapp über 32.000 Mitgliedern. Insgesamt kamen 830 Schützen aus 101 Vereinen der acht Gaue und damit auch 101 Fahnen zum Festzug nach Veitshöchheim.

An den Mainfrankensälen wurde der Festzug durch die Ehrensalute der Böllerschützen des Schützengaues Würzburg sowie des Schützenbezirkes Unterfranken empfangen.
An den Mainfrankensälen wurde der Festzug durch die Ehrensalute der Böllerschützen des Schützengaues Würzburg sowie des Schützenbezirkes Unterfranken empfangen.
An den Mainfrankensälen wurde der Festzug durch die Ehrensalute der Böllerschützen des Schützengaues Würzburg sowie des Schützenbezirkes Unterfranken empfangen.
An den Mainfrankensälen wurde der Festzug durch die Ehrensalute der Böllerschützen des Schützengaues Würzburg sowie des Schützenbezirkes Unterfranken empfangen.

An den Mainfrankensälen wurde der Festzug durch die Ehrensalute der Böllerschützen des Schützengaues Würzburg sowie des Schützenbezirkes Unterfranken empfangen.

Die Fahnenabordnungen standen Spalier, bis alle Gäste in die Mainfrankensäle einmarschiert waren.
Die Fahnenabordnungen standen Spalier, bis alle Gäste in die Mainfrankensäle einmarschiert waren.
Die Fahnenabordnungen standen Spalier, bis alle Gäste in die Mainfrankensäle einmarschiert waren.
Die Fahnenabordnungen standen Spalier, bis alle Gäste in die Mainfrankensäle einmarschiert waren.

Die Fahnenabordnungen standen Spalier, bis alle Gäste in die Mainfrankensäle einmarschiert waren.

Und am Ende des Schützentages verabschiedeten die Böllerschützen auf dem Gehsteig vor den Mainfrankensälen ihren scheidenden Bezirksschützenmeister Siegfried Schmitt mit einem weiteren Ehrensalut.
Und am Ende des Schützentages verabschiedeten die Böllerschützen auf dem Gehsteig vor den Mainfrankensälen ihren scheidenden Bezirksschützenmeister Siegfried Schmitt mit einem weiteren Ehrensalut.
Und am Ende des Schützentages verabschiedeten die Böllerschützen auf dem Gehsteig vor den Mainfrankensälen ihren scheidenden Bezirksschützenmeister Siegfried Schmitt mit einem weiteren Ehrensalut.

Und am Ende des Schützentages verabschiedeten die Böllerschützen auf dem Gehsteig vor den Mainfrankensälen ihren scheidenden Bezirksschützenmeister Siegfried Schmitt mit einem weiteren Ehrensalut.

Sehenswert war im Foyer der Ausstellungsstand von Franz Müller aus Stangenroth in der Rhön mit originellen handgeschnitzten und handbemalten Schützenscheiben.
Sehenswert war im Foyer der Ausstellungsstand von Franz Müller aus Stangenroth in der Rhön mit originellen handgeschnitzten und handbemalten Schützenscheiben.
Sehenswert war im Foyer der Ausstellungsstand von Franz Müller aus Stangenroth in der Rhön mit originellen handgeschnitzten und handbemalten Schützenscheiben.
Sehenswert war im Foyer der Ausstellungsstand von Franz Müller aus Stangenroth in der Rhön mit originellen handgeschnitzten und handbemalten Schützenscheiben.
Sehenswert war im Foyer der Ausstellungsstand von Franz Müller aus Stangenroth in der Rhön mit originellen handgeschnitzten und handbemalten Schützenscheiben.
Sehenswert war im Foyer der Ausstellungsstand von Franz Müller aus Stangenroth in der Rhön mit originellen handgeschnitzten und handbemalten Schützenscheiben.
Sehenswert war im Foyer der Ausstellungsstand von Franz Müller aus Stangenroth in der Rhön mit originellen handgeschnitzten und handbemalten Schützenscheiben.
Sehenswert war im Foyer der Ausstellungsstand von Franz Müller aus Stangenroth in der Rhön mit originellen handgeschnitzten und handbemalten Schützenscheiben.
Sehenswert war im Foyer der Ausstellungsstand von Franz Müller aus Stangenroth in der Rhön mit originellen handgeschnitzten und handbemalten Schützenscheiben.
Sehenswert war im Foyer der Ausstellungsstand von Franz Müller aus Stangenroth in der Rhön mit originellen handgeschnitzten und handbemalten Schützenscheiben.

Sehenswert war im Foyer der Ausstellungsstand von Franz Müller aus Stangenroth in der Rhön mit originellen handgeschnitzten und handbemalten Schützenscheiben.

Kommentiere diesen Post