Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Veitshöchheimer Sommerkonzerte -ACHTUNG – PROGRAMMÄNDERUNG am 20.8. - Statt „Möhren zum Kaffee“ spielt Thieme.Volpert

Veröffentlicht am von Dieter Gürz

Aufnahme vom Auftritt Carola Thieme und Jochen Volpert bei einem Veitshöchheimer Sommerkonzert 2010

Aufnahme vom Auftritt Carola Thieme und Jochen Volpert bei einem Veitshöchheimer Sommerkonzert 2010

ACHTUNG – PROGRAMMÄNDERUNG!!

 

20. August 2017               THIEME.VOLPERT

Carola Thieme – Gesang und Percussion

Jochen Volpert – Gitarre

Das bereits seit 2003 bestehende musikalische Gespann Carola Thieme und Jochen Volpert hat durch viele gemeinsame Stunden Leben, Erleben, Suchen, Experimentieren und Entdecken eine eigene, sehr offene und improvisationsliebende Ausdrucksform gefunden.

Geprägt durch viele verschiedene Projekte auch außerhalb der Duo-Formation, erkennt man in ihrem Programm mit dem Motto „smooth.soft.jazzy“ unterschiedliche Stilistiken und Einflüsse von Blues-, Soul-, Pop- und Jazz-Musik mit Mut zu experimentellen, freien Improvisationen – gefühlvoll und kreativ arrangiert auf eine bewusst sparsame Instrumentierung mit Gitarre und Gesang.

Standards und bekannte Songs in überraschenden Interpretationen gehören ebenso zum Programm wie Kompositionen aus eigener Feder. In ihren Konzerten entstehen immer wieder neue musikalisch-kreative Zwiegespräche zwischen dem warmen Gitarrensound von Jochen Volpert und den intensiven und gefühlvollen Vokalexkursionen von Carola Thieme.

Rundum ein Programm, bei dem ein entspanntes Zuhören im Vordergrund steht.

Beginn: 18.00 Uhr

Eintritt: 11.- / 8.- Euro ermäßigt

Eingang: Thüngersheimer Straße 17, 97209 Veitshöchheim

Bei schlechtem Wetter finden die Konzerte im Foyer des Jüdischen Kulturmuseums statt. Infotelefon am Tag des Konzerts ab 15 Uhr: 0931/960851.

Kartenvorverkauf:

Tourist-Information (Mainfrankensäle)

Mainlände 1 · 97209 Veitshöchheim

Telefon: 0931/ 780 900 25

Telefax: 0931/ 780 900 27

eMail: touristik@veitshoechheim.de

Kommentiere diesen Post