Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Die 10. Panzerdivision in Veitshöchheim öffnet am 11. Juni, dem „Tag der Bundeswehr“ ihre Türen.

Veröffentlicht am von Dieter Gürz

Nur wenige Kilometer von Würzburg entfernt, im malerischen Veitshöchheim, liegt die Balthasar-Neumann-Kaserne. Sie ist nach dem berühmten Baumeister des Barock und Rokoko, Balthasar Neumann, benannt. Am 11. Juni 2016 zeigen hier die Soldaten die volle Bandbreite an Können und Ausrüstung: Vom Kampfpanzer Leopard 2 bis zur persönlichen Ausrüstung des Soldaten ist alles dabei. Von hier aus werden im süddeutschen Raum rund 17.000 Soldaten des deutschen Heeres geführt.

Nur wenige Kilometer von Würzburg entfernt, im malerischen Veitshöchheim, liegt die Balthasar-Neumann-Kaserne. Sie ist nach dem berühmten Baumeister des Barock und Rokoko, Balthasar Neumann, benannt. Am 11. Juni 2016 zeigen hier die Soldaten die volle Bandbreite an Können und Ausrüstung: Vom Kampfpanzer Leopard 2 bis zur persönlichen Ausrüstung des Soldaten ist alles dabei. Von hier aus werden im süddeutschen Raum rund 17.000 Soldaten des deutschen Heeres geführt.

Die 10. Panzerdivision in Veitshöchheim öffnet am 11. Juni, dem „Tag der Bundeswehr“ ihre Türen.
Programm
Programm

Die Bandbreite reicht von den Panzergrenadieren, mit ihren Schützenpanzern, über die Artillerie bis zu den Gebirgsjägern, die für den Kampf in schwierigem Gelände und unter extremsten Witterungsbedingungen spezialisiert sind. Aber auch die im Hintergrund agierende Logistik und die Fernmelder sind mit von der Partie. Die Soldaten der 10. Panzerdivision konnten ihr Können in 2015 von Afghanistan bis Mali unter Beweis stellen, als sie erstmals in allen Einsatzgebieten des deutschen Heeres ihren Mann oder Frau stellen mussten.
Gleiches gilt für die in Veitshöchheim ansässigen Feldjäger und Sanitäter, die einen Einblick in ihre spezielle Ausrüstung und Verfahren geben werden. Für einen Blick über den Tellerrand werden die Heeresflieger mit ihren Hubschraubern, die Luftwaffe mit einem Eurofighter, sowie Angehörige und Fahrzeuge verbündeter Streitkräfte sorgen.
Am Tag der Bundeswehr erhalten die Besucher die Möglichkeit, einen Eindruck von der Leistungsfähigkeit einer mechanisierten Division zu gewinnen, den Standort Veitshöchheim sowie die Bundeswehr mit ihren Facetten kennenzulernen und mit den Soldatinnen und Soldaten ins Gespräch zu kommen.

Ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit Live-Musik, interessanten Interview-Partnern und verschiedenen Vorführungen wie Falknershow und Fallschirmspringen nebst Kinderprogramm sowie ein umfangreiches kulinarisches Angebot laden zum Verweilen ein.

Die 10. Panzerdivision in Veitshöchheim öffnet am 11. Juni, dem „Tag der Bundeswehr“ ihre Türen.

Flyer Tag der Bundeswehr in Veitshöchheim - Quelle: BW

Kommentiere diesen Post