Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

„Veitshöchheimer Strandparty“ – Die Maintal-Bürgermeister Kinzkofer und Brohm gingen bei der Faschingseröffnung des VCC im Main baden

Veröffentlicht am von Dieter Gürz

VCCFaschingseroeffnungDorfstrand1

Strandparty der Narren des VCCs mit Sitzungspräsident Günther Hillawoth an der Spitze und den Bürgermeistern von Veitshöchheim (Rainer Kinzkofer) und Margetshöchheim (Waldemar Brohm)

Link auf Fotoalbum

VCCFaschingseroeffnungRathaus1.jpg VCCFaschingseroeffnungRathaus2.jpg VCCFaschingseroeffnungRathaus3.jpg VCCFaschingseroeffnungRathaus4.jpg

„Nirgendwo sonst ist der Himmel so blau“ sangen die in Strand-Kleidung Narren des Veitshöchheimer Carneval-Clubs, als sie im Rathaus-Saal Punkt 11.11 Uhr Bürgermeister Rainer Kinzkofer und seinen Kollegen Waldemar Brohm von der anderen Mainseite aufwarteten, um zünftig am 11.11. in die närrische Zeit zu starten.

VCCFaschingseroeffnungZug0Rathaus.jpg VCCFaschingseroeffnungZug1Rathaus.jpg VCCFaschingseroeffnungZugObereMaingasse.jpg

Und tatsächlich schien die Sonne, als der „Kommt mal zu uns nach Veitshöchheim“ singende Narrenzug, vom Akkorden-Spieler Erhard Sungl und seinem Trommler Johannes Röhm in Takt gehalten, durch die Obere Maingasse zur Mainuferpromenade marschierte.

VCCFaschingseroeffnungDorfstrand3.jpg VCCFaschingseroeffnungStrandkorb.jpg

Hier hatten die VCC-Strategen tatsächlich richtiges Urlaubsfeeling geschaffen und einen Strand aus feinem Sand geschüttet mit Strandkorb, Liegestühlen und einer Cocktail-Bar. Die beiden Ortsoberhäupter ließen sich denn auch nicht lange bitten, es sich im Strandkorb bequem zu machen, während VCC-Sitzungspräsident Günther Hillawoth auf hoher Kai-Mauer stehend orakelte, dass der im Agenda-21-Arbeitskreis geborene Gedanke eines Beach-Strandes im August in der Zeitung stand. Hillawoth „Weil aber im Rathaus nix passiert ist, hat sich der VCC gedacht, des wird jetzt von uns gemacht.“

VCCFaschingseroeffnungBadendeBuergermeister1.jpg VCCFaschingseroeffnungBadendeBuergermeister.jpg

Zugleich verschaffte er dem Rainer Kinzkofer nach seiner in zweieinhalb Jahren zu Ende gehenden Amtszeit einen neuen Posten als Frankens schönster Bademeister für den neuen „VCC-Dorfstrand“. Und dass er dies hoffentlich auch kann, wollten denn die Narren gleich mit eigenen Augen sehen. Zum Lied „Pack die Badehose ein…“ musste Kinzkofer gleich mal schwimmen gehen. Sein Kollege aus Marokko und auch der Sitzungspräsident hatten ein Einsehen und begleitete ihn ins kühle Nass.

Für die VCCler war es nach dem fulminanten Tunnelstich im letzten Jahr wieder ein Auftakt nach Maß. Hillawoth: „Ab jetzt wollen wir die Fastnacht leben und bis Faschingsdienstag mehrere heben. Wir leben für die Fasenacht, weil`s in dieser Zeit blitzt und kracht.“

VCCFaschingseroeffnungDorfstrand-Kopie-2.jpg

Als erstes konnten sie schon die am Strand servierten köstlichen Cocktails genießen, ehe der Narrenzug dann zum „Treffpunkt“ marschierte, um weiter zu feiern, bis dann abends um 19.11 im Rathaushof mit großem Tamtam die Faschingseröffnung mit den Elferräten und Garden des VCC sowie dem Musikverein für die breite Öffentlichkeit über die Bühne geht.

FaschingseroeffnungOrden.jpg FaschingseroeffnungOrden1Kinzkofer.jpg FaschingseroeffnungOrden2Brohm.jpg

Selbstverständlich wurden die beiden Bürgermeister ob ihres Mutes und ihrer Courage mit dem VCC-Orden der Session belohnt.

Den Namen Veitshöchheims als Faschingshochburg alle Ehre machen wird der VCC in seiner 46. Session mit Prunksitzungen am 21., 27. und 28. Januar und dem Rosenmontagszug am 20. Februar 2012.

 

 

Kommentiere diesen Post