Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Veitshöchheimer PROFIROLL SCHURICHT GmbH installierte aufs Firmendach 1000 Quadratmeter große Photovoltaikanlage

Veröffentlicht am von Dieter Gürz

profiroll-photovoltaik-1b.jpg

PROFIROLL SCHURICHT GmbH produziert ab sofort mit grünem Strom - Nachhaltig in die Zukunft investiert

Die Produktion und Montage von Sonnen- und Insektenschutzsystemen gehören zum Tagesgeschäft der PROFIROLL SCHURICHT GmbH in Veitshöchheim. Jetzt nutzt der Innungsfachbetrieb die Energie der Sonne als ökologischen und nachhaltigen Stromlieferanten zur Fertigung der verschiedenen Produkte.

„Ab sofort läuft unsere Fertigung komplett mit grünem, umweltverträglichem Strom“, berichtet stolz Barbara Schuricht, seit 2000 Profiroll-Geschäftsführerin. Vor wenigen Tagen wurde auf dem Foliendach des Firmengebäudes ohne Dachdurchdringung eine 1000 Quadratmeter große Photovoltaikanlage in Betrieb genommen. Zusätzlich zum Eigenbedarf speist der Handwerksbetrieb auch Öko-Strom ins öffentliche Versorgungsnetz ein.

Laut Peter Ebner, Geschäftsführer der MÄX GmbH aus Sennfeld, generiert der östlich ausgerichtete Teil der Anlage bereits morgens, zum Produktionsbeginn, bessere Erträge als Module in Südrichtung. Der westlich ausgerichtete Part wiederum decke den Stromverbrauch der PROFIROLL SCHURICHT GmbH bis zum Abend. Die Ost-West-Anlage liefere somit während des ganzen Tages einen relativ gleichmäßigen Ertrag und biete damit auch eine deutliche Entlastung für die öffentlichen Stromnetze. Selbst bei nur diffuser Sonneneinstrahlung werde der betriebsnotwendige Strombedarf von Produktion, Lager, Büro und Ausstellung nahezu vollständig mit selbst generiertem Solar-Strom gedeckt.

Die MÄX GmbH als Fachbetrieb für Energiekonzepte und Prozessautomatisierung entwickelte das ganzheitliche Konzept unter Berücksichtigung aller relevanten Einfluss-Faktoren wie dem Eigenstromverbrauch, die Netzstruktur, die Beschaffenheit und effektivste Nutzbarkeit des Gebäudes.

Heute schon an morgen denken, so lautet nach den Worten der Geschäftsführerin seit jeher die Unternehmensphilosophie des 1985 gegründeten Betriebes, der heute 15 qualifizierte Mitarbeiter beschäftigt . Deshalb habe man bereits beim Bau des 1300 Quadratmeter großen Firmengebäudes im Jahr 2008 im Sinne der Nachhaltigkeit sowohl beim Gebäude als auch bei den Produktionsmaschinen auf Energieeffizienz großen Wert gelegt.

Da sich der Strombezugspreis in den letzten zehn Jahren nahezu verdoppelt hat, hat sich Profiroll nun nach Schurichts Worten mit dem Bau der passend dimensionierten Photovoltaikanlage gegenüber weiteren Preissteigerungen langfristig geschützt und die Rentabilität deutlich erhöht. Durch die wachsende Verfügbarkeit von Speichersystemen wie Lithium-Ionen oder Lithium-Titanat Batterien wurde ein autarker Betrieb von Photovoltaikanlagen als eigene Energieversorgung möglich.

profiroll-photovoltaik-2a.jpg profiroll-photovoltaik-2-Kopie-1.jpg

Über die gelungene auch optisch sehr gut ins äußere  Erscheinungsbild von Profiroll passende Installation der riesigen Photovoltaikanlage freuen sich von links Daniel und Barbara Schuricht (Geschäftsleitung Profiroll) sowie

von der Mäx GmbH  Vasily Bauer, Waldemar Bauer (beide Montage), Peter Ebner (Geschäftsführer), Thomas Ebner (Bauleitung), Uwe Moran (Montage) und Helmut Ebner (Senior).

Kommentiere diesen Post