Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Veitshöchheimer Jubiläums-Blutspender geehrt

Veröffentlicht am von Dieter Gürz

Blutspenderehrung-KarlLudwig-Bayerlein-KarlJosef-Leisner--R.JPG

Blutspenderehrung im Schloss Rimpar v.l.n.r. Bürgermeister Jürgen Götz,  Karl-Ludwig Bayerlein, Karl-Josef Leisner und  Rudolf Köhler

Nach dem Motto „Spende Blut – rette Leben“ opferten die Veitshöchheimer Karl-Josef Leisner und Karl-Ludwig Bayerlein je 75 Mal sowie Rudolf Köhler 50 Mal einen halben Liter Blut zur Erhaltung von Leben und Gesundheit. Zur Anerkennung für diese beispielhafte und selbstlose Nächstenliebe wurden die Spender im Rittersaal des Grumbach-Schlosses Rimpar vom Bayerischen Roten Kreuz geehrt. Bei der Ehrung anwesend war auch Bürgermeister Jürgen Götz, um seinen Ortsbürgern zur Auszeichnung zu gratulieren.

Die Geehrten würden sich schon seit Jahrzehnten dem Trend entgegenstellen, verstärkt nur noch an sich zu denken. Diese beispielhafte Haltung, an andere zu denken und auf freiwilliger Basis dazu beizutragen, die Versorgung von Patienten zu sichern, die auf Transfusionen von Blutpräparaten angewiesen sind, verdiene Dank, Anerkennung und Herausstellung. Ihr beispielhaftes, selbstloses Verhalten und ihr Dauereinsatz als Lebensretter sei ein wesentlicher Beitrag zu mitmenschlicher Solidarität  und ein eindrucksvolles Zeugnis für aktiven Bürger- und Gemeinschaftssinn, auf den unsere Gesellschaft nicht verzichten könne.

Foto: BRK

 


Kommentiere diesen Post