Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Die TSG Coburger Mohr in Franken, die Tanzsportgarde Veitshöchheim in Unterfranken bei der Jugend an der Spitze in Marsch- und Schautanz

Veröffentlicht am von Dieter Gürz

FraenkischeMJugend-01-TSGV-01-Schautanz-0.jpg

Ausgezeichneten karnevalistischen Tanzsport  bereits bei den Jüngsten im Alter von sechs bis zehn Jahren konnten am Samstag über 600  Besucher in der Dreifachturnhalle des Veitshöchheimer Schulsportzentrums  bei den 47. Fränkischen Meisterschaften der Jugend erleben.

Link auf Diashow Wettkampf Jugend

Link auf Mainpost-Artikel vom 18.2.2013) 

Link auf Mainpost-Artikel vom 20.2.2013 (pdf)

Am heutigen Sonntag tragen am Vormittag die Junioren (Elf- bis 14 Jährige) und am Nachmittag die über 15jährigen die 25. Unterfränkischen Meisterschaften aus - Link auf Bericht

Perfekte Organisation

Viel Lob und Anerkennung für eine perfekte Organisation heimste der Veitshöchheimer Carneval-Club (VCC) bereits am Samstag ein. Er richtet bereits zum wiederholten Mal so ein Mammut-Turnier im Auftrag des Fastnacht-Verbandes Franken im Bund Deutscher Karneval (BDK) aus.

Generalstabsmäßig vom VCC-Präsidium mit Elmar Knorz an der Spitze vorbereitet, gingen unter der Regie der Turnierleitung von Oswald Wohlfart und Udo Mohr auf der 120 Quadratmeter großen Bühne

FraenkischeMJugend-06-Turniersprecher-Zott-und-Backmund.jpg

die von den Turniersprechern  Rudi Zott und Udo Backmund elanvoll moderierten 75 Auftritte  ohne Probleme über die Bühne. 90 ehrenamtliche Helfer waren in Organisation, Gardenbetreuung, Service im Saal, Küchen- und Ordnungsdienst im Einsatz. Dieselbe Zahl ist es heute noch einmal.

FraenkischeMJugend-06-Kinzkofer.jpg

Bürgermeister Rainer Kinzkofer, der als Schirmherr fast acht Stunden lang die Auftritte von 41 Tanzmariechen und einem Tanzpaar sowie 19  Marsch- und 14 Schautänze  persönlich die ganze Zeit mit verfolgte, sagte bei der Siegerehrung: "Was wir heute bei den Sechs- bis Zehnjährigen gesehen haben, war Spitze". Ihm sei deshalb um die Zukunft  im karnevalistischen Tanzsport nicht bange.

Mit brillanten tänzerischen Leistungen und phantasievollen Auftritten glänzte der Nachwuchs vor allem bei den Schau-tänzen, zeugten Rhythmik, Vielfalt, Originalität und farbenprächtige Kostüme von einer schier grenzenlosen Phantasie und Kreativität der Gardetrainerinnen. Höchst akrobatisch, ja zirkusreif mit Spagat, Radschlagen und Drehungen mit einem Fuß über dem Kopf waren die Auftritte auch schon der kleinsten Tanzmariechen.

FraenkischeMJugend-06-Kilian-Werner.jpg

Der Vizepräsident des Fränkischen Fastnachtsverbandes Werner Kilian, der zusammen mit Kinzkofer die Sieger ehrte, lobte die sehr gute Nachwuchsarbeit in den fränkischen Vereinen.

FraenkischeMJugend-06-Jury.jpg

Kilian zog "seinen Hut" vor allem auch vor der hoch konzentrierten Leistung der  neun aus Baden-Württemberg und dem Rheinland kommenden Mitglieder der Jury mit Obmann Stefan Mohr an der Spitze.

FraenkischeMJugend-06-Halle-Buehne.jpg FraenkischeMJugend 06 Cafeteria FraenkischeMJugend-06-Rechenzentrum.jpg

Sein Dank galt aber auch dem VCC, der viel Arbeit investiert habe, die Halle für das Turnier so herzurichten und dann  den Ablauf in Perfektion zu organisieren (Beispiele Cafeteria und Rechenzentrum).


TSG Coburger Mohr das Maß aller Dinge im Marsch- und Schautanz

FraenkischeMJugend-05-Coburger-Mohr-Siegerfoto.jpg

Siegte im Marsch- und im Schautanz: Garde Coburger Mohr  

Bei den 47. Fränkischen Jugendmeisterschaften im karnevalistischen Tanzsport  (Jahrgang 2002 bis 2007) hatte die Tanzsportgarde Coburger Mohr sowohl im Marsch- als auch im Schautanz die Nase vorn.

FraenkischeMJugend-03-Garden-00-Fraenkische-Siegerehrung-1.jpg Siegerfoto Marschtanz 1. Coburger Mohr - 2. Buchnesia - 3. Schwabach

War der Erfolg im Marschtanz bei 19 teilnehmenden Garden mit 445 Punkten vor der KG  Buchnesia Nürnberg mit 437 Punkten und der DJK Schwabach mit 424 Punkten eindeutig, war  im Schautanz bei 14 teilnehmenden Garden die Spannung unter den 600 Zuschauern angesichts der Spitzenleistungen zuhauf nicht zu überbieten. 

FraenkischeMJugend-00-Schautanz-Siegerfoto-1.jpgSiegerfoto Fränkische: Schautanz 1. Coburger Mohr - 2. Effects Coburg - 3. Buchnesia

Die Effects 2012 Coburg e.V. hatte als zweite Starterin mit "Post per Eulenexpress" mit  herausragenden 448 Punkten für Furore gesorgt. Die Führung hielt, bis die "Schatztaucher" der TSG Coburger Mohr als elfte Starter von der achtköpfigen Jury einen Punkt mehr erhielten. Aber auch die KG Buchnesia Nürnberg landete mit Ihrem Schautanz "Gnomeo und Julia" kurz darauf einen absoluten Hit und landete mit 447 Punkten auf dem Bronzeplatz.  Als Letzte am Start zeigte dann auch noch die KC Röttenbach mit "Fang mich doch" eine vorzügliche Leistung und wurde mit 441 Punkten Vierte.

FraenkischeMJugend-00-Tanzmariechen-Siegerfoto-2.jpg Siegerfoto Fränkische: Tanzmariechen 1. Michelle Zerrahn - 2. Antonia Minge - 3. Jana Kunz und Pauline Kappert

Sehr eng ging es vorne auch in der Konkurrenz der 41 Tanzmariechen zu. Hier setzte gleich als Erste Michelle Zerrahn von der KC Röttenbach mit 447 Punkten einen Paukenschlag, der von Antonia Minge von der KG Narhalla Rot-WEiß Markttredwitz nur um einen Punkt verfehlt wurde. Dahinter auf dem Bronzerang Jana Kunz (Schwabach) und Pauline Kappert (Hof) mit 441 Punkten.

FraenkischeMJugend-00-Tanzpaar.jpg

417 Punkte reichten dagegen in der Disziplin "Tanzpaare" zum Sieg, denn Leonie Schrüfer und Tim Fichtner von der Stadtgarde Helmbrechts waren ohne Konkurrenz.


25. Unterfränkische Jugendmeisterschaften

Nur eine untergeordnete Rolle, sowohl von der Zahl der Teilnehmer als auch was die Erfolge anbelangt, spielten die unterfränkischen Karnevalsgesellschaften. Sie bestritten von den 75 Auftritten nur 15. Es waren trotz entbehrlicher  Qualifikation bei den 25. unterfränkischen Jugendmeisterschaften überhaupt nur sechs unterfränkische Karnevals-Vereine am Start.


Tanzsportgarde Veitshöchheim in Unterfranken im Marsch- und Schautanz an der Spitze

FraenkischeMJugend-01-TSGV-Siegerehrungsbild.jpg Tanzsportgarde Veitshöchheim

Mit den erfolgreichen Garden aus Mittel- und Oberfranken noch einigermaßen mithalten konnte die Tanzsportgarde Veitshöchheim (TSGV) , die mit einem sechsten Platz sowohl im Marschtanz als auch im Schautanz jeweils  den Unterfränkischen Meistertitel  errang.

Frankenturnier 01 TSGV JugendGarde 12  Frankenturnier 01 TSGV JugendGarde 01Marschtanz Tanzsportgarde Veitshöchheim: qualifiziert  für die Süddeutschen

Im Marschtanz reichte der TSGV der sechste Rang mit 417 Punkten sogar noch für die Qualifikation zur Süddeutschen Meisterschaft, da die vor ihr liegenden Garden bereits qualifiziert waren.

FraenkischeMJugend-03-Garden-01-Ufr-Siegerehrung-1.jpg Siegerfoto Unterfränkische: Marschtanz 1. Tanzsportgarde Veitshöchheim - 2. Zellerau - 3. Veitshöchheimer Carnevalclub

Unterfränkischer Vizemeister wurde hier als Achte die Garde der Carneval-Freunde Zellerau mit 409 Punkten.  Die  Weiße Garde des ausrichtenden VCC wurde als 17. und 379 Punkte mit der unterfränkischen Bronzemedaille geehrt. Am Start war aus Unterfranken noch die ESKAGE Schweinfurt am Start, mit 375 Letzte.

FraenkischeMJugend-04-Schautanz-01-Ufr-Siegerehrung-1.jpg Siegerfoto Unterfränkische: Schautanz 1. Tanzsportgarde Veitshöchheim - 2. Zellerau - 3. Hettschter Häracha

 FraenkischeMJugend-01-TSGV-01-Schautanz-3.jpg

Mit ihrem Schautanz "Ein Sack voller Flöhe" schaffte die TSGV ausgezeichnete 435 Punkte.

Auch hier wurde die Garde der CF Zellerau als Zwölfte der Fränkischen mit dem Tanz "Bereit für die Wildnis" unterfränkischer Vizemeister mit 409 Punkten.

Die Garde der Hettschter Häracha e. V. landete zwar mit 398 Punkten  für "Küss den Frosch"  auf dem letzten Platz, wurde aber für seine Teilnahme mit der unterfränkischen Bronzemedaille belohnt.


Die besten Jugend-Tanzmariechen kommen in Unterfranken von den Carneval-Freunden Zellerau

FraenkischeMJugend-02-Tanzmariechen-01-Ufr-Siegerehrung-1.jpg Siegerfoto Unterfränkische: Tanzmariechen 1. Hannah Lepke  - 2. Ashley Stith (beide  Zellerau) - 3. Maja Friedrichs (TSGV)

Hervorragend als Siebte schlug sich im 41köpfigen Starterfeld mit 434 Punkten die neue Unterfränkische Meisterin Hannah Lepke. Als Elfte unterfränkische Vizemeisterin wurde ihre Vereinskollegin Ashley Stith mit 428 Punkten vor der Maja Friedrichs von der TSGV, die mit 425 Punkten bei den Fränkischen auf Rang 14 kam. Am Start waren hier noch Nina Hess mit 420 Punkten 16., vom VCC  Antonia Jander (35. mit 396 P.) und Carolin Stricker  (36. mit 394 P.) sowie nach dem Motto "Dabei sein ist alles  aus Billingshausen  die abgeschlagen Platzierten Magdalena Möschel und Lea Dotterweich.


- Fotos werden noch ergänzt -


Ergebnisse  der 47. Fränkischen Meisterschaften der Jugend (Jahrgang 2002 bis 2007) = gleichzeitig 25. Unterfränkische Meisterschaften

Tanzpaare  (1)
Rang Verein Tänzer Punkte
1. FG 1970 und Stadtgarde Helmbrechts Leonie Schrüfer + Tim Fichtner 417

 

Tanzgarden (19)
Rang Verein Punkte Quali Süddt. M. Ufr. Meisterschaften
1. TSG Coburger Mohr 445 Q  
2. KG Buchnesia Nürnberg 437 Q  
3 DJK Schwabach 424 Q  
3 FG Markttredwitz Dörflas 424 Q  
5 FG Stadtgarde Helmbrechts 423 Q  
6 Tanzsportgarde Veitshöchheim 417 Q 1.
7 Effects 2012 Coburg 414    
8 Carnevalfreunde Zellerau WÜ 409   2.
9 FG "Die Eibanesen" 406    
10 Karneval-Club Röttenbach 402    
17 Veitshöchheimer Carnevalclub 379   3.
19 ESKAGE Schweinfurt 375   4.

 

Tanzmariechen (41)
Rang Verein Name Punkte Quali Süddt. M. Ufr. Meisterschaften
1. Karneval-Club Röttenbach "Die Besenbinder" e. V. Michelle Zerrahn 447 Q  
2. KG Narhalla Rot-Weiß Marktredwitz e. V. Antonia Minge 446 Q
 
3 DJK Schwabach Tanzsportakrobatik Jana Kunz 441 Q

3 Soul-City-Dancers des TSV Hof Pauline Kappert 441 Q  
3 FG 1970 und Stadtgarde Helmbrechts Leonie Schrüfer 441 Q  
6 Karneval-Club Röttenbach "Die Besenbinder" e. V. Fiona Schneider 436 Q  
7 Carneval-Freunde-Zellerau Würzburg Hannah Lepke 434   1.
7 KG Buchnesia 1954 e. V. Jessica Gregor 434 Q  
9 KG Buchnesia 1954 e. V. Belen Gebissa 433    
10 KG Narhalla Rot-Weiß Marktredwitz e. V. Melissa Lichtblau 429    
11 Carneval-Freunde-Zellerau Würzburg Ashley Stith 428   2.
14 Tanz-Sport-Garde Veitshöchheim Maja Friedrichs 425   3.
16 Carneval-Freunde-Zellerau Würzburg Nina Hess 420   4.
35 Veitshöchheimer Carneval Club Antonia Jander 396   5.
36 Veitshöchheimer Carneval Club Karolin Stricker 394   6.
40 KHV Billingshausen Magdalena Möschel 353   7.
41 KHV Billingshausen Lea Dotterweich 338   8.

 

 

Schautanz (14)
Rang Verein Motiv Punkte Quali Süddt. M. Ufr. Meisterschaften
1. Tanzsportgarde Coburger Mohr "Die Schatztaucher" 449 Q  
2. Effect´s 2012 Coburg e. V. "Post per Eulenexpress" 448 Q  
3 KG Buchnesia 1954 e. V. "Gnomeo und Julia" 447 Q  
4 Karneval-Club Röttenbach "Fang mich Doch!" 441 Q  
5 Faschingsgesellschaft Marktredwitz-Dörflas "Katz = Katz, oder was?" 437 Q  
6 Tanz-Sport-Garde Veitshöchheim "Ein Sack voller Flöhe" 435   1.
6 KG Narhalla Rot-Weiß Marktredwitz e. V. "Heinzelmännchen-Leise Helfer bei Nacht" 435    
8 Fastnachtsfreunde des TV Rehau "Crazy Allbinos" 433    
9 1. Hofer Karnevalsgesellschaft Narrhalla e. V. "Lesen lernen leicht gemacht" 418    
10 FG 1970 und Stadtgarde Helmbrechts "Helden des Alltags" 413    
11 Die Eibanesen e. V. "Ohrwurm" 413    
12 Carneval-Freunde-Zellerau Würzburg "Bereit für die Wildnis" 409   2.
13 Stadtgarde "Glückauf Pegnitz" "Sammy & Ray - zwei Wasserschildkröten reisen in die Vergangenheit" 406    
14 Hettschter Häracha e. V. "Küss den Frosch" 398   3.

 

 

 


Kommentiere diesen Post