Folge diesem Blog
Administration Create my blog

Gemeinde Veitshöchheim sucht neue/n Klimaschutzmanager/in

Veröffentlicht am von Dieter Gürz

Logo

  • Einstellungsdatum: sobald wie möglich
  • Vollzeitstelle:  39,0 Stunden/Woche
  • Befristung: zunächst  bis 30.9.2017
  • Vergütung:  Entgeltgruppe 11 Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst (TVöD)
  • Bewerbungsfrist: bis spätestens 1. Februar 2015
  • Notwendige Qualifikation: abgeschlossenes Studium der Architektur oder Ingenieurswissenschaften mit zusätzlicher Qualifikation in den Bereichen Energie, Klimaschutz und Gebäudetechnik bzw. ein abgeschlossenes Studium im Bereich Umweltschutz/Umwelttechnik oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Erwartete Fähigkeiten: Beherrschung von Moderations- und Präsentationstechniken, fundierte EDV-Kenntnisse (MS-Office-Paket), ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Eigeninitiative, Flexibilität Verantwortungsbewusstsein sowie Überzeugungskraft, Souveränität und Ziel- und Dienstleistungsorientierung
  • Aufgaben:
    • Fortführung der beratenden Begleitung der Umsetzung von Maßnahmen des  Integrierten Klimaschutzkonzeptes (IKSK) der Gemeinde Veitshöchheinm (9.700 Einwohner)  –  Link auf Veröffentlichung.
    • Aufbau eines Liegenschafts- und Umweltmanagements, Entwerfen von Energiestandards
    • Ausbau der Energie- und Fördermittelberatung sowie Akquirieren von Finanzmitteln zur Umsetzung energieeffizienter Maßnahmen und Förderung einer regenerativen Energiestruktur
    • Organisation und Moderation von themenbezogenen Veranstaltungen, Aktions- und Klimaschutztage, Ausstellungen, Workshops und umweltpädagogischen Schulungen

    • Kontinuierliche Öffentlichkeitsarbeit per Internet, Pressetexte, Informationsmaterialien in den Bereichen Energieeffizienz, Klima- und Umweltschutz für private Haushalte, Wirtschaft und Verkehr

    • Entwicklung von Klimaschutzwettbewerben mit Preisverleihung

    • Bildung und Pflege von gemeindeweiten Netzwerken mit den unterschiedlichen Projektpartnern und Akteuren bei der Klimaschutzarbeit und überörtliche Einbindung

  • Hinweis:
    • Es handelt sich um die Fortführung der bereits seit 1. Oktober 2012 laufenden, vom BMU auf drei Jahre bewilligten Maßnahme. Ab 1. Oktober 2015 hat der Gemeinderat die Fortführung des Klimaschutzmanagements mit einer halben Stelle beschlossen. In der anderen Hälfte soll der Stelleninhaber Planungsaufgaben für den gemeindlichen Hochbau wahrnehmen.

Link auf Zwischenbilanz des bisherigen Klimaschutzmanagers

  • Auskunft:
    • Dieter Gürz, Geschäftsleitung, Tel. Tel 0931/9802713, E-Mail: dieter.guerz@veitshoechheim.de
  • Sonstiges:
    • Die Einstellung über den 30.9.2015 hinaus erfolgt vorbehaltlich der beantragten Weiter-Förderung einer Halbtagsstelle im Rahmen der nationalen Klimaschutzinitiative.
    • Die Gemeinde Veitshöchheim hat sich die berufliche Gleichstellung von Mann und Frau zum Ziel gesetzt. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht.
    • Schwerbehinderte werden nach dem Schwerbehindertengesetz bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt.

Sie sind interessiert? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Lichtbild, Zeugniskopien und lückenlosen Tätigkeitsnachweisen) an:

Gemeinde Veitshöchheim, Postfach 1220, 97206 Veitshöchheim oder als pdf.Datei per E-Mail an info@veitshoechheim.de

Kommentiere diesen Post