Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Sportverein Veitshöchheim hat eine Woche lang tansanische Nachwuchskicker aus Würzburgs Partnerschaft Mwanza zu Gast

Veröffentlicht am von Dieter Gürz

mwanzateamVom 14. Juli bis 5. August  besuchen 20 tansanische Nachwuchskicker aus Würzburgs Partnerstadt Mwanza, darunter auch drei Nationalspieler. In Schul-Workshops, Trainingseinheiten und Turnieren vor allem im benachbarten Baden-Württemberg

wollen die jungen Fußballer aus Tansania zeigen, was der afrikanische Fußballnachwuchs zu bieten hat. Die jungen Fußballer, von denen viele aus ärmsten Verhältnissen kommen, treten bei ihrer Süddeutschlandreise gegen den U-19-Nachwuchs mehrerer Bundesligaklubs an.

 

(die Mainpost berichtete darüber ausführlich am 10. Juli - pdf.Datei)

 

Zur  Durchführung der Reise trägt der Würzburger Mwanza e.V. maßgeblich bei. Was im Mainpost-Bericht bisher jedoch noch nicht zur Sprache kam: Der Sportverein Veitshöchheim (SVV) erklärte sich bereit, für das erste Drittel des Aufenthalts die Unterbringung, Betreuung und Verpflegung für die Nachwuchskicker und ihre fünf Betreuer zu organisieren und für die Kosten rund 3.000 Euro aufzukommen.

 

So übernachten die 25 Gäste nach ihrer Ankunft am Samstagnachmittag im Vereinsheim des SVV und sind dann bis Donnerstag nächster Woche vier Nächte im Veitshöchheimer Naturfreundehaus untergebracht.

Der Hauptausschuss der Gemeinde signalisierte bereits dem SVV, 1000 Euro zu übernhemen. Spontan entschloss sich in der Sitzung auch Gemeinderatsmitglied Werner Götz 500 Euro zu spenden. Auch beim Kreisjugendring konnte der SVV vier Euro pro Tag und Teilnehmer locker machen. Schließlich sponsern auch die örtlichen Märkte REWE und Maincenter die Aktion mit Lebensmittel für die Zubereitung von Essen im Naturfreundehaus und beim Grillabend auf dem SVV-Gelände nach dem Freundschaftsspiel am 15. Juli, 17 Uhr gegen die  1. Mannschaft des SV Veitshöchheim.

Weitere Sponsoren für den Zeitraum 14.7 - 19.7 sind der DM-Markt in Würzburg (eine Tüte Hygieneartikel pro Person),

die Gaststätte Goldene Gans und die Firma NORDSEE in Würzburg (je ein Mittagessen).

An allen Tagen ihres Aufenthalts in Veitshöchheim steht die U 19 des SVV den jungen Fußballern der Tanzanian Street Children (TSC) Sports Academy für ihr Trainingslager auf dem SVV-Sportgelände zur Verfügung.

Am freien Nachmittag am nächsten Dienstag hat SVV-Betreuer Armin Bekurts die Afrikaner ins Veitshöchheimer Geisbergbad eingeladen.

Die drei Nationalspieler Emily Mugeba, Frankan Sekule und Kalos Protace, die am 25. Juli zurück nach Afrika

zur Teilnahme an zwei WM-Qualifikationsspielen ihres Landes abreisen müssen, können die 1500 Schüler erleben, die am Donnerstagvormittag, 19 Juli am „Franken Aktiv“-Tag des BLSV auf der Veitshöchheimer Freisportanlage teilnehmen.

Weitere Informationen siehe pdf.Datei

 



Kommentiere diesen Post