Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Letzter INFOGANG von Bürgermeister Rainer Kinzkofer findet bei 90 Bürgern großen Anklang - Teil 4 - Gewerbegebietserweiterung + Trinkwasserschutzzonen

Veröffentlicht am von Dieter Gürz

01a Gewerbeerweiterung 01 01a Gewerbeerweiterung 02

Auf dem Weg nach Gadheim stellte Bürgermeister Rainer Kinzkofer die nun durch den  Bebauungsplan  „Gewerbegebiet Ost – Teil 2" rechtskräftige  Erweiterung des Gewerbegebietes  um 82.000 Quadratmeter in einem vierten Bauabschnitt vor.

 Ausführliche Beschreibung vom 6.9.2013  auf Veitshöchheim News


Schutzgebiete für Trinkwasserbrunnen "Kalter Berg"

trinikwasserrbrunnen-kalter-berg.jpg

Der 2006 in der Nähe des Naturfreundehauses in Betrieb genommene Trinkwasserbrunnen wirkt sich mit einer jährlichen Fördermenge von 190.000 Kubikmeter kostensenkend bei der Kalkulation der Wassergebühren aus.

schutzgebiet1.jpg

Auf der Höhe hinter dem Markushof erläuterte der Bürgermeister die für den Brunnen notwendige Ausweisung von Schutzzonen:

Zone 1: Im eingezäunten Bereich von 1.000 Quadratmeter ist alles verboten.

Zone 2: In der engeren, 49 Hektar großen Zone beträgt die Verweildauer des Grundwassers mindestens 50 Tage. Hier ist das Aufbringen von Jauche und Klärschlamm sowie eine Tierhaltung verboten.

Zone 3: In der weiteren, 198 Hektar großen Schutzzone gibt es ebenfalls Einschränkungen, die zu Ausgleichszahlungen führen (jährlich sind es insgesamt bis zu 7.000 Euro, zuzüglich der Kosten der Bodenuntersuchungen von jährlich 800 Euro).


Link auf Teil 1 - Sandäcker - 329 Woheinheiten

Link auf Teil 2 - WIVM - Ein Glücksfall

Link auf Teil 3 - Markushof mit neuem Internatsgebäude + Kleinod Markuskapelle

Kommentiere diesen Post