Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Hochwasser in Veitshöchheim geht langsam wieder zurück

Veröffentlicht am von Dieter Gürz

Waschschiff12.1.11um8.00Uhr
Waschschiff12.1.11um8.00Uhr
von Dieter Gürz


Um zehn Zentimeter ging in der Nacht in Veitshöchheim das Hochwasser von 20.00 Uhr bis 8.00 Uhr langsam wieder zurück auf den Pegelstand von 6,22 Meter. Darüber freuen sich auch die Waschschiff-Weiber, die nun wieder das Geschehen in der Oberen Maingasse verfolgen können.

Auch der Sockel des Fischerpaares in der Unteren Maingasse kam wieder zum Vorschein.

Fischerpaar12.1.11um8.00Uhr
Fischerpaar12.1.11um8.00Uhr

 

Link auf Fotoalbum

 

Vom Hochwasserrichtendienst der Gemeinde kommt folgende Meldung:

 

"Dank vieler fleißiger Hände (Feuerwehr, Wasserwacht, Bauhof) und der hervorragenden Betreuung durch interessierte Anwohner ist eine erste Hochwasserscheitelwelle heute Nacht und bis zum jetzigen Zeitpunkt schadlos für die Anwohner und die Gemeinde Veitshöchheim vorüber gegangen. Der derzeit hohe Wasserstand wird noch einige Stunden anhalten, bis eine merkliche Entspannung eintritt.

Durch die gemeldeten Starkregenfälle könnte sich die Situation noch einmal verschärfen. Wir möchten Sie deshalb bitten, die Selbstschutzmaßnahmen unbedingt über das Wochenende aufrecht zu erhalten. Die Gemeinde Veitshöchheim wird die mobile Hochwasserschutzwand ebenfalls noch über das Wochenende aufgebaut lassen und erst Anfang nächster Woche über den Abbau entscheiden.

Hoffen wir, dass Sie nicht mehr benötigt wird.

Veitshöchheim, 12. Januar 2011, 9.00 Uhr

gez.

Rainer Kinzkofer

1. Bürgermeister"

 

Kommentiere diesen Post

Briefkastenanlagen Micha 01/18/2011 16:35


Hier in Dessau geht das Hochwasser auch langsam zurück nur drückt jetzt durch das Hochwasser der Grundwasser hoch und überschwemmt Keller usw.