Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Gemeinde Veitshöchheim errichtete Solarstromanlage auf dem Trinkwasserhochbehälter am Geisberg

Veröffentlicht am von Dieter Gürz

PhotovolatikHBGeisbergKinzkofer.jpg

Die auf einer Fläche von 20 mal 31 Meter über dem Trinkwasserhochbehälter oberhalb des Geisbergbades errichtete Photovoltaikanlage konnte nun noch rechtzeitig vor dem Wintereinbruch fertiggestellt werden. Im Bild erläutert Techniker Joachim Kessler dem Bürgermeister Rainer Kinzkofer die Installation. 

PhotovoltaikHBGeisberg1.jpg

Die 90.000 Euro netto teure  Anlage soll 32400 kwh/Jahr leisten. Ein Teil des erzeugten Stroms wird im Hochbehälter selbst verbraucht. Die überschüssige Energie wird in das Netz der Energieversorgung Lohr-Karlstadt eingespeist.

PhotovoltaikHBGeisberg4.jpg

Die Gemeinde kann mit einem Erlös von 8.200 Euro pro Jahr rechnen, so dass sich der Aufwand unter Berücksichtigung steuerlicher Vorteile bereits nach gut sieben Jahren amortisiert. Gleichzeitig können 22.136 Kilogramm CO² eingespart werden.

 

 

Kommentiere diesen Post