Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Erfinderische Veitshöchheimer Mittelschüler übergeben Uniklinik einen selbst entwickelten Kathederständer

Veröffentlicht am von Dieter Gürz

voelker
voelker
von Dieter Gürz

v. l.: Prof. Dr. Wolfram, Voelker, Julian Leipold, Dominik Reinhard, Fachlehrer Hermann Weininger (bei der Übergabe fehlte krankheitsbedingt Dominic Erhard)

Während eines 14tägigen Betriebspraktikums lernten im letzten Schuljahr drei Achtklässler des mittleren Zweiges der Veitshöchheimer Mittelschule den Bereich Intus an den Würzburger Unikliniken vertieft kennen. Intus ist eine neue Ausbildungs- und Forschungsplattform für operative und therapeutische Verfahren.

Dazu zählt auch die Entwicklung medizinischer technischer Geräte. Bei ihrem Praktikum kam so den Schülern Julian Leipold, Dominik Reinhard und Dominic Erhard die Idee, zur Rationalisierung von Arbeitsabläufen im OP einen fahrbaren Ständer zur Aufnahme von acht Kathedern herzustellen.

Dieses Projekt setzte das Trio dann im neuen Schuljahr im Technikunterricht der M 9 unter der Anleitung ihres Fachlehrers Hermann Weininger in die Praxis um, sägten, schleiften und bohrten die notwendigen Alu-Teile und Rollen und montierten alles zusammen. Voller Stolz konnten die Jungs jetzt den fertigen Prototyp an Professor Dr. Wolfram Völker, dem Stellvertreter des Klinikdirektors der Medizinischen Klinik und Poliklinik I übergeben. Der Professor versprach, den Ständer schon bei der nächsten Untersuchung einzusetzen.

 

 

Kommentiere diesen Post