Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Beim Klassentreffen 65 Jahre nach der ersten Einschulung wurden viele Erinnerungen wach

Veröffentlicht am von Dieter Gürz

VitusschuleErstklaessler1948.jpg

14 der 65 ehemaligen Veitshöchheimer Volksschüler, die im September 1948 in der Vitusschule eingeschult wurden, trafen sich nun 65 Jahre später an gleicher Stelle am originalen Eingangstor zum Erinnerungsfoto. Sie waren der Einladung zum Klassentreffen von Ludwig Kneitz gefolgt, einer der wenigen, der Veitshöchheim sein Leben lang treu blieb. Die andere Hälfte der zum Klassentreffen gekommenen, heute alle über 71 Jahre alten Pennäler hatte es vorgezogen einen Spaziergang durch den Hofgarten zu machen. Auf dem Programm stand neben einer Visite im früheren Schulsaal auch eine Führung im Jüdischen Kulturmuseum Synagoge. Später beim gemütlichen Beisammensein im Heckenwirtschaftshof des Mitschülers Urban Kaupert in Gadheim waren dann wieder alle zusammen, um in alten Erinnerungen zu schwelgen.

Den Großteil der Eingangsklasse hatte es nämlich später in ganz Deutschland von Berlin bis zum Bodensee und vom Rheinland bis nach Sachsen verstreut, einige verschlug es gar in die USA oder nach Spanien. Zwölf sind inzwischen verstorben.

 

Kommentiere diesen Post