Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Pächterwechsel beim Veitshöchheimer 134 Betten-Hotel WEISSES LAMM - Heike Prescher löste ihre Schwester Andrea Mehlig ab

Veröffentlicht am von Dieter Gürz

Anfang September 2020 übernahm Heike Prescher (geborene Mehlig) die Führung des Hotels "Weißes Lamm" in der Veitshöchheimer Ortsmitte. Im Bild die feierliche Übergabe der Schlüssel quasi von Schwester zu Schwester v.l.n.r.  Andrea Mehlig (bisherige Pächterin), bisheriger Hotelleiter André Benkert, Heike Prescher mit Tochter Anna.

Der 76jährige Erhard Mehlig, der Vater  der beiden Schwestern, hatte mit seinem durch "Opa's Weißer" europaweit bekannten, 1985 im Gewerbegebiet angesiedelten Fleischereibetrieb (seit Juli 2015 mit Werksverkauf und Bistro), dem 2000 eröffneten "Maincenter" und dem 134-Betten Hotel-Restaurant "Weißes Lamm" im Altort drei Einrichtungen geschaffen, die zu einer bedeutenden Aufwertung von Veitshöchheim geführt haben.

Erhard Mehlig hatte so auch 1995 mit der Einweihung des im Rahmen der Altortsanierung aufwändig sanierten und erweiterten „Weißen Lamms“ eine neue Ära im Veitshöchheimer Fremdenverkehr eingeläutet. Zusammen mit dem drei Jahre zuvor von ihm in einem ersten Bauabschnitt schräg gegenüber errichtetem Hotelrestaurant „Büttnerschänke“ (jetzt "Escavinum") konnte das Haus mit nunmehr insgesamt 110 Betten auch größere Besuchergruppen unterbringen.

2005 modernisierte Mehlig dann das auf historischem Grund stehende, bereits 1707 urkundlich erwähnte „Lamm“ nochmals und verpasste dem Haus ein Top-Leistungsniveau und ein typisch fränkisches Gasthaus-Flair in gehobener Gediegenheit mit Festsaal. Seit 2008 sind die "Fränkischen Gaststuben" im Lammgebäude nun unter der Bezeichnung „Rokoko" separat verpachtet, inzwischen schon an einen dritten Gastwirt, nicht jedoch die Hotelbetten in den Oberen Stockwerken. 2009  wurde durch das Gäste-Haus "Anna" in der Bahnhofstraße die Kapazität der Lamm-Betten auf 134 vergrößert.

Im Februar 2014 hatte Andrea Mehlig das Hotel Weißes Lamm mit dem Restaurant Escavinum übernommen, nachdem sie 2009 bereits Inhaberin Andrea Mehlig des Maincenters wurde. Nun plant sie den Neubau eines Ärztezentrum im Gewerbegebietes (siehe nachstehende Links auf Berichte in Veitshöchheim News).

Heike Prescher, die neue Pächterin und Leiterin des Hotels "Weißes Lamm" mit Restaurant Escavinum ist nun, wie schon vor 2008, an alter Wirkungsstätte tätig.

Wie auf der Facebookseite des Hotels zu sehen, offeriert sie im Escavinum neu ab 9. September jeden Mittwoch ab 18 Uhr verschiedene Büffets wie Burger, Pasta, Flammkuchen oder Grünes (Vegetarier-) Büffet.

Kommentiere diesen Post