Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Nachruf: Gemeinde Veitshöchheim beklagt den Unfall-Tod des neuen Geschäftsführers der Mainfrankensäle GmbH

Veröffentlicht am von Dieter Gürz

Inmitten der Hochphase der Veitshöchheimer Fastnacht in den Mainfrankensälen, insbesondere in die Vorbereitungen der zweiten Fastnachtsgala der Tanzsportgarde erreichte eine Schreckensbotschaft den Veitshöchheimer Bürgermeister Jürgen Götz und seine Mitarbeiter in den Mainfrankensälen: Der 31jährige Thomas Reuß, der seit dem 15. September 2016 als Master of Engineering Veranstaltungstechnik und -management in den Mainfrankensälen schon viele Veranstaltungen gemanagt hat und erst zu Jahresbeginn als Geschäftsführer der Mainfrankensäle GmbH (alleiniger Gesellschafter ist die Gemeinde) bestellt wurde (Foto oben), erlag am Nachmittag des 7. Februar 2020 den Verletzungen, die er bei einem schweren Verkehrsunfall  auf der B 27 bei Kist völlig unverschuldet in seinem Audi erlitten hatte (siehe nachstehender Unfallbericht der Mainpost).

"Wir verlieren mit ihm einen freundlichen, engagierten und stets zuverlässigen Kollegen", so der Aufsichtsratsvorsitzende und 1. Bürgermeister Jürgen Götz in der Traueranzeige.

Für die beiden Kollegen des Verunglückten, dem Eventmanager Philipp Mouseck und dem Veranstaltungs- und Betriebstechniker Florian Fischer hieß es, obwohl todtraurig, bei all dem Jubel und Trubel und Heiterkeit, der die Säle in der letzten Woche mit dem Höhepunkt der Fernsehsitzung am Freitagabend in Beschlag genommen hatte, nicht nur ihren Dienst, sondern auch noch die Arbeit von zwei Mitarbeitern zu verrichten. Denn für die ausgeschiedene Heidrun Stegner, die vor Reuß bis zum Jahresende als Geschäftsführerin tätig war, wurde erst zum 1. April 2020 Claudia Köhler  als Eventmanagerin eingestellt.

Wie aus den Todesanzeigen von heute zu entnehmen ist, haben auch die Ministranten und Seelsorger der Pfarrei Retzbach mit Trauer und Dankbarkeit Abschied von Thomas Reuß genommen, für den am 21. Februar 2020, 14.30 in der Wallfahrtskirche "Maria im Grünen Tal" in Retzbach ein Trauergottesdienst mit anschlließender Urnenbeisetzung stattfindet.

Der Verstorbene hat viele Jahre neue Ministranten in ihren Dienst eingeführt und wurde am Stefanusfest 2016 von Bischof Friedhelm für 20 Jahre treuen Ministrantendienst geehrt. Kompetent und zuverlässig betreute er auch viele Jahre die Homepage der Pfarrei und die Medienberichterstattung für Pfarrei und Wallfahrt.

"Du warst so fröhlich und so gut, Du starbst so früh, wie weh das tut. Es ist so schwer, dies zu versteh'n, dass wir Dich nie mehr wiederseh'n", so vermissen ihn seine Freunde von der "Bude Retzbach".

Tief betroffen sind auch die Freiwillige Feuerwehr und die Gemeinde Kleinrinderfeld, die mit Thomas Reuß einen aktiven, sehr engagierten und hilfsbereiten Kollegen und zugleich Gerätewart verloren haben, der sich ehrenamtlich in besonderer Weise sowohl im Jugendbereich (Musiktreff), als auch in der Feuerwehr eingebracht und sich große Verdienste erworben hat.

Das tiefe Mitgefühl aller gilt seiner Familie und seiner Verlobten.

Mainpost vom Samstag, 8. 2. 2020: Schwerer Unfall: 31-Jähriger erlag seinen Verletzungen

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 27 bei Kist (Lkr. Würzburg) ist am Freitagnachmittag ein 31-jähriger Autofahrer noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen gestorben. Der zweite Unfallbeteiligte wurde schwer verletzt. Das teilte das Polizeipräsidium Unterfranken mit.

Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei war ein 52-jähriger Autofahrer in Richtung Kist unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache kam er vor dem Kreisverkehr von der Fahrbahn ab, überfuhr den Grünstreifen und eine Verkehrsinsel und kollidierte mit einem abbiegenden Audi.

Der 52-Jährige blieb mit seinem Fahrzeug erst auf dem angrenzenden Pendlerparkplatz stehen und wurde schwer verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der 31-jährige Fahrer des Audis wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und erlag noch vor Ort seinen schweren Verletzungen.

 

Kommentiere diesen Post

Frank 03/13/2020 09:22

wieso ist die Cookie-Meldung in ausländisch? geht das auch deutsch oder englisch?

Dieter Gürz 03/14/2020 08:50

Overblog ist französischer Provider