Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

KARNEVAL VON RIO kommt am 14. Februar 2020 zur Fastnacht in Franken nach Veitshöchheim - In der Faschingshochburg am Main ist wieder viel los

Veröffentlicht am von Dieter Gürz

Nach der Weihnachtszeit ist Veitshöchheim, die Faschingshochburg am Main wieder vom Faschingsfieber befallen, bereiten sich die Akteure des Veitshöchheimer Carneval-Club (VCC) auf die beiden  öffentlichen Prunksitzungen des VCC am 25. Januar und 1. Februar und die Tanzsportgarde Veitshöchheim (TSGV) auf ihre Fränkischen Fastnachtsgalas am 31. Januar und 8. Februar 2020 vor, jeweils in den Mainfrankensälen.

Ein Highlight hat der Nachwuchs der TSGV bereits hinter sich: Das seit 10. Januar um 11.11 Uhr in der BR Mediathek stehende Video des Kabarettisten Michl Müller (siehe nachstehender Link)  wurde gemeinsam mit Gardemädchen der TSGV im Fastnachtmuseum Kitzingen gedreht (im Bild - Foto TSGV), deren Trainerinnen Kristina Hauser und Alex Körner dafür sogar eine eigene Choreografie  einstudiert hat. Wie man im Video sieht, waren die Mädels der TSGV mit Herzblut dabei.

Das Video wurde kürzlich vom Bayerischen Rundfunk (BR) bei der traditionellen Präsentation der närrischen Fernseh-Highlights im Staatlichen Hofkeller Würzburg präsentiert.  Kabarettist Michl Müller, der selbsternannte "Dreggsagg" aus der Rhön, stellte dabei seinen Fastnachts-Song "Einmal im Jahr" vor. Es ist dies eine rhythmische Polka, die er am 14. Februar 2020 auch bei der Kultsendung "Fastnacht in Franken" in Veitshöchheim vortragen wird.

Laut Pressemitteilung des BR werden dabei in den Mainfrankensälen gleich zwei "närrische" Jubiläen gefeiert. Die Kultsendung "Fastnacht in Franken" wird 33 und der Fastnacht-Verband Franken 66 Jahre alt

Ein Highlight ist bereits sicher, wie Redaktionsleiter Norbert Küber verrät:  "2020 kommt erstmals der brasilianische Karneval nach Veitshöchheim! Bunt, temperamentvoll und heißblütig wie in Rio." Mit dabei bei diesem "fränkisch gefärbten" brasilianischen Fasching sei auch eine Gruppe, die bisher noch nie in Veitshöchheim aufgetreten ist und die eine völlig neue Musikfarbe in die "Fastnacht in Franken" bringen werde.

Mit einer Samba-Tanz-Einlage vertreten ist so am Ende auch die neuformierte Ü25-Garde der TSGV, mit denen Trainierin Sylvia Schraut für die diesjährigen Tanzgalas der TSGV eine Musical-Nummer einstudiert hat.

Bei Michl Müllers Fastnachts-Song "Einmal im Jahr" dürfen in der Fernsehsitzung zu vorgerückter Stunde aber nur vier schon ältere TSGV-Girls über die Bühne wirbeln.

Keine andere BR-Sendung wird von so vielen Menschen angesehen, wie die "Fastnacht in Franken".
Im Jahr 2019 schalteten deutschlandweit 3,79 Millionen Zuschauer die Fernseh-Prunksitzung des Fastnacht-Verbandes in Veitshöchheim ein. Nach eigenen Angaben des Bayerischen Rundfunks ist die Übertragung der "Fastnacht in Franken" die erfolgreichste Sendung aller dritten Fernsehprogramme.

Am Abend zuvor, am Donnerstag, 13. Februar findet die Generalprobe der Fastnachts-Veranstaltung statt. Diese beginnt, wie die eigentliche Sendung, um 19 Uhr.

Die Wiederholung der "Fastnacht in Franken" wird am Samstag, den 15. Februar 2020 ab 20.15 Uhr zu sehen sein. Außerdem am Faschingsdienstag (25.02.2020) ab 12.15 Uhr.

In den Mittelpunkt der Europäischen Union, der Veitshöchheim ab 1. Februar 2020 ist, werden dann laut BR und Fastnachtsverband viele Prominente reisen, die bereits jetzt ihr Kommen zugesagt haben. Erwartet werden auf dem roten Teppich fast das gesamte bayerische Kabinett, ebenso der Fraktionsvorsitzende der Europäischen Volkspartei Manfred Weber,  von den Kirchen Bischof Franz Jung und der Vorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland Heinrich Bedford-Strohm.

Neben der Fastnacht in Franken und den Prunksitzungen von VCC und TSGV gibt es noch weitere Termine zum Vormerken:

  • Kinderfasching des VCC, 16. Februar, 14 Uhr, Ort laut VCC noch offen
  • Weiberfasching des VCC, 20 Februar, 19.11 Uhr, Pfarrsaal der Kuratie
  • Rosenmontagszug des VCC in Veitshöchheim, 24. Februar, 13.00 Uhr ab Heidenfelder Straße mit anschließender After-Zug-Party im Rathaushof
  • Faschingsbeerdigung des VCC, 25. Februar, 23.30 Uhr, Erwin-Vornberger-Platz - Prinz Karneval wird von den Schlappsäuen zu Grabe getragen und beweint
  • Fränkische Meisterschaft Jugend im karnevalistischen Tanzsport am 29. Februar und Unterfränkische Meisterschaften der Junioren und Ü 15 am 1. März, jeweils ab 9 Uhr, in der Dreifachhalle im Schulsportzentrum, Ausrichter VCC

Kommentiere diesen Post