Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Veitshöchheim hat nun wieder eine Kinderarztpraxis - Dr. Christa Kitz ist auch Spezialistin für Lungen- und Tropenkrankheiten

Veröffentlicht am von Dieter Gürz

Mit einem Blumenstrauß hieß heute Veitshöchheims Bürgermeister Jürgen Götz offiziell die Kinder- und Jugendärztin Dr. Christa Kitz und ihr Team der medizinischen Fachangestellten mit Jennifer Kitz (Namensgleichheit ist Zufall), Gülsen Kutlu und Jana Grümpel herzlich in der Stadtrandgemeinde willkommen.

Mit einem Blumenstrauß hieß heute Veitshöchheims Bürgermeister Jürgen Götz offiziell die Kinder- und Jugendärztin Dr. Christa Kitz und ihr Team der medizinischen Fachangestellten mit Jennifer Kitz (Namensgleichheit ist Zufall), Gülsen Kutlu und Jana Grümpel herzlich in der Stadtrandgemeinde willkommen.

Am 18. April 2017 hatte Dr. Christa Kitz in der Bahnhofstraße 6 erstmals nach 23jähriger medizinischer Tätigkeit eine eigene Praxis eröffnet, zugleich auch als Fachärztin für Kinder-Pneumologie (Lungenärztin), Tropenmedizin und als Gelbfieberimpfstelle.

Die Ärztin schließt damit die Lücke, die der Kinderarzt Dr. Werner Küstermann im August letzten Jahres hinterließ. Dieser hatte seine mehrere Jahrzehnte betriebene Kinder- und Jugendarztpraxis in der Thüngersheimer Straße Ende August aus Altersgründen geschlossen und einen großen Teil seines Praxisinventars, darunter viele medizinische Geräte der AUFAD vermacht.

Die Schließung der Kinderarztpraxis von Dr. Küstermann war auch ein Thema des Neujahrsempfangs der Gemeinde Anfang Januar. Wie Bürgermeister Jürgen Götz damals berichtete, hatte sich seine Frau an ihn als Bürgermeister gewandt und ihm ziemlich Dampf gemacht, dass es doch nicht sein könne, dass es in Veitshöchheim keinen Kinderarzt mehr gibt. Er solle sich mal etwas anstrengen.

Der Bürgermeister freute sich deshalb sehr, dass nun seine Bemühungen erfolgreich waren und nun mit Dr. Christa Kitz wieder eine Kinderärztin hier im Ort ist. Der Gemeinderat habe zugestimmt, bei der Sanierung des Mittelbaus bis zum Ende des Jahres im Erdgeschoss für sie eine Nutzung als Praxis zu ermöglichen. Solange konnte jedoch ihre Praxiseröffnung nicht warten, denn sonst wäre die Kassenzulassung von Küstermann verfallen und später hätte Kitz keine Kassenzulassung erhalten, da für Veitshöchheim wegen der Lage in einem sogenannten überversorgten Gebiet eine Zulassungsbeschränkung besteht.

Auf Vermittlung der Gemeinde hatte sich der aus Altersgründen schon seit einiger Zeit nicht mehr praktizierende Allgemeinarzt Dr. Jürgen Baudach bereit erklärt, seine Räume in der Bahnhofstraße 6 für einen begrenzten Zeitraum bis zur Fertigstellung der Praxis im Mittelbau zur Verfügung zu stellen. 

Die vielen Fotos von afrikanischen Kindern an den Wänden der Praxisräume offenbaren sogleich jedem Besucher, der sie erstmals betritt, dass Dr. med. Christa Kitz einen besonderen Bezug zu den Tropen hat. Kein Wunder, arbeitete sie doch acht Jahre lang als Kinderärztin in Südostasien und Afrika, ehe sie dann 2009 nach Deutschland zurückkehrte und sie in Würzburg zunächst drei Jahre an der Uniklinik und dann bis zuletzt fünf Jahre lang als Oberärztin in der Missio-Kinderklinik wirkte.

Recherchen im Internet ergaben, dass die Ärztin in der Tropenmedizin eine in Deutschland anerkannte Expertin und zweite Vorsitzende der Gesellschaft für Tropenpädiatrie und Internationale Kindergesundheit (GTP) e. V. (ehemals Arbeitsgemeinschaft für Tropenpädiatrie - ATP - offiziell umbenannt am 29.06.2015) ist.

Im Rundbrief 1/2009 der ATP steht über sie:

"Dr. med. Christa Kitz, DTMH (LIV) arbeitete bereits als MTA für 6 Monate in Indonesien und im Rahmen ihrer medizinischen Doktorarbeit für weitere sechs Monate in Nigeria.

Ihre Facharztausbildung in der Kinder- und Jugendmedizin der Kinderklinik Mönchberg in Würzburg unterbrach sie mit mehrmonatigen Einsätzen in Ruanda und Papua Neu Guinea.

Nach der Facharztprüfung und dem tropenmedizinischen Diplom ging Dr. Kitz für ein Jahr erneut nach Papua Neu Guinea und anschließend für ein weiteres Jahr in den französischen Kongo in ein Krisengebiet.

Die Zusatzbezeichnung Tropenmedizin erhielt sie nach einem guten Jahr Mitarbeit in der Tropenmedizinischen Ambulanz der Missionsärztlichen Klinik in Würzburg.  Die nächsten drei Jahre war sie als Fachberaterin für viele Entwicklungshilfeorganisationen im überwiegend afrikanischen Kontext für das Missionsärztliche Institut in Würzburg tätig.

Aktuell erlernt sie als Funktionsoberärztin die pädiatrische Pneumologie an der Universitätskinderklinik in Würzburg. 

Visionen: im Rahmen der Vorstandstätigkeit der ATP aktive Mitarbeit für die internationale Kindergesundheit, bessere Vernetzung der tropenpädiatrisch aktiven Institutionen im In- und Ausland. Bekämpfung der Neugeborenen-Sterblichkeit in ressourcenarmen Ländern durch standardisiertes Gesundheitstraining an Partner Krankenhäusern. Lobbyarbeit, Öffentlichkeitsarbeit und Nachwuchsförderung der ATP."

An anderer Stelle ist über sie zu lesen:

"Unter der Federführung der Kinderärztin und Tropenmedizinerin Dr. Christa Kitz vom Missionsärztlichen Institut in Würzburg, derzeit an der Universitätskinderklinik in Würzburg beschäftigt, betreibt ein Konsortium von Wissenschaftlern ein Projekt, dass sich mit dem Phänomen der Rachitis in Nigeria beschäftigt."

Auch in ihrer nun eigenen Praxis in Veitshöchheim bringt sie ihre profunden Kenntnisse in der Lungenheilkunde und der Tropenmedizin ein, sei es etwa bei Reisen von Kindern in die Tropen oder bei der Behandlung von Migrantenkindern.

Um die Bezeichnung Kinder-Pneumologe führen zu dürfen, musste sie über die Kinder-Facharztausbildung hinaus noch eine dreijährige Weiterbildung in einem Zentrum für lungenkranke Kinder durchlaufen und eine Prüfung ablegen. In ihrer Praxis verfügt die Ärztin beispielsweise auch über eine spezielle Glaskabine zur Durchführung einer exakten Lungenfunktionsmessung.

Behandlungszeiten:

Mo. - Fr. 9.00 - 12.00 Uhr

Mo., Di., Do.: 14.00 - 16.30 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Telefon: 66072128

Mail: info@praxis-kitz.de

Die Internetadresse www.praxis-kitz.de ist seit kurzem freigeschaltet. Es wurden aber noch keine Inhalte hinterlegt.

Kommentiere diesen Post