Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Heidrun Stegner ist seit Anfang April neue Geschäftsführerin der Veitshöchheimer Mainfrankensäle GmbH

Veröffentlicht am von Dieter Gürz

Die neue Geschäftsführerin der Mainfrankensäle GmbH Heidrun Stegner im Dialog mit Bürgermeister Jürgen Götz in seiner Funktion als Aufsichtsratsvorsitzender
Die neue Geschäftsführerin der Mainfrankensäle GmbH Heidrun Stegner im Dialog mit Bürgermeister Jürgen Götz in seiner Funktion als Aufsichtsratsvorsitzender

Die neue Geschäftsführerin der Mainfrankensäle GmbH Heidrun Stegner im Dialog mit Bürgermeister Jürgen Götz in seiner Funktion als Aufsichtsratsvorsitzender

Zum Jahresende 2016 hatte es in den Mainfrankensälen nicht nur bei der Touristik-GmbH im Würzburger Land mit deren Auflösung zum Jahreswechsel eine einschneidende Änderung gegeben. Bürgermeister Jürgen Götz hatte als Vertreter der Gemeinde als alleiniger Gesellschafter und als Aufsichtsratsvorsitzender der Mainfrankensäle GmbH das Vertragsverhältnis mit  Geschäftsführerin Kirsten Stang im gegenseitigen Einvernehmen zum Jahresende aufgelöst.

Mit Wirkung zum 1. April 2017 übertrug Götz nun der in Zell am Main wohnhaften Heidrun Stegner die Geschäftsführung. Bis dahin hatte der gemeindliche Kämmerer Erich Müller kommissarisch die Geschäfte geführt. Stegner fand als interne Bewerberin die einhellige Zustimmung des Aufsichtsrates. Sie war bereits seit Mai 2016 als Eventmanagerin für die Mainfrankensäle GmbH tätig.

Der aus dem schwäbischen Oettingen stammenden 28jährigen gelang es damit, schon in jungen Jahren die Karriereleiter hochzusteigen, nachdem sie in acht Jahren gleich drei Ausbildungen absolvierte. So hatte sie im Juli 2009 zunächst eine dreijährige Ausbildung zur staatlich anerkannten Hauswirtschafterin in Augsburg beendet, dann sich drei Jahre lang an der Fachakadamie in Triesdorf zur hauswirtschaftlichen Betriebsleiterin fortgebildet um schließlich bis September 2014 noch eine zweijährige Berufs-Ausbildung zur Fachkraft für Event-Management an der Europäischen Medien- und Event-Akademie in Baden-Baden folgen zu lassen.

Neben dem Eventmanagement konnte sie durch ihre erste Aus- und Weiterbildung auch sehr viele Erfahrung in der Hauswirtschaft und im Kundenmanagement sammeln. In ihrem neuen Beruf konnte sie erste Erfahrungen in einer Praktika bei S.PETERS.PRO (Sport-Marketingagentur) für  das Zweitliga-Basketballteam „MLP Academics Heidelberg“ sammeln.

Nach ihrem Abschluss verschlug es sie 16 Monate zur EventConsultEuropa in Speyer, wo die Erarbeitung und Umsetzung von Sicherheitskonzepten für Großveranstaltungen und Events zu ihren Aufgaben zählten. Zwischendurch fand sie für fünf Monate im hohen Norden bei der Landesgartenschau Eutin (LGS Eutin) in der Nähe von Lübeck als Assistenz der Veranstaltungsleitung eine Anstellung.

Die Mainfrankensäle GmbH

Die Gemeinde hatte im Januar 2015 das für 13,5 Millionen Euro kernsanierte und um weitere Tagungs- und Gruppenräume und ein nobles Restaurant erweiterte Veranstaltungszentrum neu eröffnet. Es waren weiter das Foyer flächenmäßig vervierfacht, die Touristinfo integriert und ein großzügiger Garderobenbereich für Künstler geschaffen worden. In seinem neuem, betont hellen und freundlichen Erscheinungsbild bietet seitdem das Veranstaltungszentrum neben Konzerten, Kabaretts und Feierlichkeiten auch für Tagungen, Seminare, Kongresse und Messen ideale Voraussetzungen auf hohem Niveau.

Mitte April 2014 war die Gründung der Mainfrankensäle GmbH mit der Gemeinde als einzigen Gesellschafter und einem Stammkapital von 300.000 Euro notariell beurkundet und gleichzeitig Kirsten Stang als alleinige Geschäftsführerin eingesetzt worden. Nach der zweijährigen Komplettsanierung hatte Stang bis zur Eröffnung der Säle zu Beginn des Jahres 2015 eine Menge Aufbauarbeit für den vollkommenen Neuanfang zu leisten.

Die Gemeinde hätte nämlich bis dahin den Betrieb der 1981 eröffneten Mainfrankensäle einem Pächter übertragen. Nun galt es die GmbH zum Laufen zu bringen, einen Pächter für das Restaurant und weitere Mitarbeiter sowie externe Dienstleister zu finden oder zu kontakten, weiter Marketingmaßnahmen und die Akquirierung von Kunden in die Wege zu leiten.

Mit Erfolg, denn nicht nur im Fasching erstrahlen die Mainfrankensäle mit der Fernseh-Livesendung „Fastnacht in Franken“ als Höhepunkt in hellstem Glanz. Das ganze Jahr über finden hier hochkarätige Veranstaltungen wie Konzerte, Kabaretts, Feierlichkeiten, Tagungen, Seminare, Kongresse und Messen statt, buchten im letzten Jahr 116 Veranstalter 167 Veranstaltungstage.

Dem Aufsichtsrat gehören neben dem Bürgermeister als Vorsitzenden kraft Amtes vier von den Gemeinderatsfraktionen benannte Mitglieder an. Es sind dies laut konstituierender Sitzung vom 6. Mai 2014 für die CSU Marc Zenner (stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender), für die SPD der nicht dem Gemeinderat angehörende Fränkische Fastnachtspräsident Bernhard Schlereth, für die UWG zweiter Bürgermeister Winfried Knötgen und für die Grünen Günter Thein.

Die Gesellschafterversammlung besteht dagegen nur aus dem Bürgermeister als Vertreter der Gemeinde.

Ziele der neuen Geschäftsführerin

Als einen ihrer Schwerpunkte nennt Stegner die  Neukundengewinnung. Die Betriebs-Ziele will sie ständig mit den Mitarbeitern weiterentwickeln. So strebt sie eine enge Zusammenarbeit mit den Partnern, Veranstaltern, externen Dienstleistern sowie Gästen und Besuchern an, will die Produkte an die Kundenbedürfnisse und Kundenverhalten anpassen und weiterentwickeln, externe und interne Dienstleistungen aufeinander abstimmen und miteinander vernetzen, um so die Servicequalität und die Kundenzufriedenheit weiter zu steigern.


Bevorstehende Veranstaltungs-Highlights:

• 25.05.17 – Hobbykünstlermarkt – Gemeinde VHH

• 26.05.17 – Claus von Wagner – „Die Theorie der feinen Menschen“

• 27.05.17 – Bayerische Meisterschaft in den lateinamerikanischen Tänzen mit Frühlingsball

• 06./07.07.17  - Frank-Markus Barwasser – Erwin Pelzig „Weg von hier“

• 23.07.17 – Sebastian Reich & Amanda – „Amanda packt aus“

• 06.10.17 – Florian Schröder – „Ausnahmezustand“

• 25.11.17 – Dr. Mark Benecke – „Insekten auf Leichen“

•  Theater am Hofgarten - Termin noch offen – schätzungsweise 02./03./09./10.12.17

• 08.12.17 – Basta – „Freizeichen“

• 16.12.17 – Max Uthoff – „Gegendarstellung“

• 29.12.2017 – Prämiere Sebastian Reich & Amanda – „Glückskeks“

• 10.01.18 – Urban Priol – „Tilt! – Der Jahresrückblick 2017“
 
 
 Personelle Einteilung:

• Philipp Mouseck: Eventmanagement, Öffentlichkeitsarbeit (FB-Betreuung, Homepagebetreuung), Marketingbetreuung

• Florian Fischer: Betriebstechnik, Veranstaltungstechnik, Brandschutzbeauftragter

• Thomas Reuß: Veranstaltungstechnik, Betriebstechnik

• Heidrun Stegner: Geschäftsführung, Eventmanagement, Marketingbetreuung, Betreuung Partner und externer Dienstleister
 
Externe Dienstleister:

• Reinigungs- und Auf-/Abbauhelfer: Korrekt Gebäudedienste + Hausmeisterdienste GmbH

• Catering: Inhouse Caterer Kaskade, externe Caterer: Markus Grein Catering, FR Catering, Feinschmeckers, Schömig Catering

• Veranstaltungstechnik: Zumietung von Technik bei versch. Technikfirmen

• Blumendeko: Greenlife, Reim

• Veranstaltungsagentur: Organauten

• Webagentur: 3wm

• Security: Custodia Concept

• Hotelbuchung: Tourist-Information der Gemeinde Veitshöchheim

Kommentiere diesen Post