Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Die fünfte Mannschaft der Tischtennis-Herren der TG Veitshöchheim wurde ohne Punktverlust Meister

Veröffentlicht am von Dieter Gürz

Am grandiosen Erfolg beteiligt waren die Stammspieler (v.l.n.r.): Magnus Zankl, Wolfgang Reder, Matthias Wirth, Matthias Nussel und Alexander Hoffmann - Foto TGV - (es fehlt der sechste Stammspieler, der nicht genannt werden möchte)

Am grandiosen Erfolg beteiligt waren die Stammspieler (v.l.n.r.): Magnus Zankl, Wolfgang Reder, Matthias Wirth, Matthias Nussel und Alexander Hoffmann - Foto TGV - (es fehlt der sechste Stammspieler, der nicht genannt werden möchte)

In der 3. Kreisliga Würzburg Nord schaffte die 5. Herren-Mannschaft der TGV die perfekte Saison!

Spätestens nach dem 9:5 Erfolg gegen den direkten Konkurrenten Würzburger Kickers war klar, dass die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen war. Das nächste Ziel war es ab diesem Zeitpunkt eine verlustpunktfreie Saison zu schaffen. Dies gelang auch dank mannschaftlicher Geschlossenheit mit drei weiteren Siegen gegen Remlingen, Uettingen und Kirchheim. Somit konnte die "Fünfte" mit 40:0 Punkten und 180:28 Spielen die „perfekte Saison“ feiern. Kapitän Matthias Wirth gelang zudem das Kunststück, ungeschlagen im Einzel mit 19:0 Siegen durch die Saison zu kommen. Außerdem stellte die TGV mit dem Doppel Matthias Nussel und Matthias Wirth auch noch das mit Abstand beste Duo in der Liga, welches sich nur einmal wegen einer Verletzung im Spiel geschlagen geben musste (15:1 Siege).

Ein großes Lob und Dankeschön gilt auch den Ersatzspielern Michael Junker, Tobias Reder, Paul Wolf, Mecky Reder und Uli Sanchez.

Die Mannschaft freut sich nun auf die Herausforderungen ab der nächsten Saison in der 2. Kreisliga.

Kommentiere diesen Post