Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Pop- und Klassikgala am Samstag, 25. März 2017 in den Veitshöchheimer Mainfrankensälen zugunsten der Station Regenbogen der Uniklinik

Veröffentlicht am von Dieter Gürz

Pop- und Klassikgala am Samstag, 25. März 2017 in den Veitshöchheimer Mainfrankensälen zugunsten der Station Regenbogen der Uniklinik

Seit mehr als 10 Jahren haben sich Künstler aus Unterfranken zusammengeschlossen um die Benefizkonzerte zugunsten der Station  Regenbogen durchzuführen.

„Let´s bring a Smile“ lautet nicht nur der eigens komponierte Song sondern auch die Botschaft der energiegeladenen Pop- und Klassik-Gala die Jahr für Jahr die Hallen in Aschaffenburg, Grafenrheinfeld und Würzburg (heuer zum ersten Mal in den Veitshöchheimer Mainfrankensälen) füllt.

So konnten seit Bestehen der Konzerte insgesamt bereits mehr als 500.000 € für krebskranke Kinder gespendet werden.

Es ist das Benefiz-Konzert, das seinesgleichen sucht: eine Pop- und Klassik-Gala voller bewegender Momente, mit einem TOP-Aufgebot an Künstlern, deren harmonisches Miteinander auf der Bühne wohl einmalig sein dürfte.

Es ist das Benefiz-Konzert, das einzig zugunsten der Kinderkrebs-Station „Regenbogen“ an der Uni-Klinik Würzburg ins Leben gerufen wurde und dortige therapeutische wie auch begleitende Maßnahmen seit mehr als zehn Jahren mit einem warmen Geldsegen unterstützt. 

Es ist das Benefiz-Konzert, das den regionalen Kulturkalender um ein echtes Musik-Highlight bereichert und das Sie auch 2017 nicht versäumen dürfen! Erwarten Sie eine spektakuläre Mischung aus Musical, Klassik und Pop – ein umfangreiches und abwechslungsreiches Programm mit neuen Ideen, bekannten Melodien und hinreißenden Interpreten – Gänsehaut ist garantiert!

Das „Benefiz-Ensemble“ besteht aus 17 hochkarätigen Musikern, die sich Jahr für Jahr zur Gestaltung der Benefizkonzerte zusammenfinden und ein buntes Programm aus Klassik, Filmmusik, Pop und Rock gestalten.

Als Vorbild dient die „Nokia Night of the Proms“.

Die Benefizkonzerte in Aschaffenburg und Veitshöchheim  werden von Markus Priester moderiert.Mit Charme, Humor und musikalischem Gespür setzt er die Musiker gekonnt in Szene.

Quelle: Station Regenbogen

Kommentiere diesen Post