Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Herbstmarkt der Kolpingsfamilie im HdB verzeichnete regen Besuch

Veröffentlicht am von Dieter Gürz

Regen Besuch verzeichnete der Herbstmarkt, den die Kolpingfamilie am Sonntag nun schon zum dritten Mal im mit den Dorfkulissen illustrierten Haus der Begegnung veranstaltete.  An neun Ständen präsentierten Hobbykünstler, was sie aus Liebhaberei in den letzten Monaten kreiert haben: Schmuck, Mützen und Schals sowie kulinarisch Hausgemachtes wie Pesto, Marmeladen und Liköre und Dekoratives für Haus und Garten, eigentlich alles, was so in den Herbst passt.  Für das leibliche Wohl gab es Kürbissuppe, Kaffee und hausgemachten Kuchen.
Regen Besuch verzeichnete der Herbstmarkt, den die Kolpingfamilie am Sonntag nun schon zum dritten Mal im mit den Dorfkulissen illustrierten Haus der Begegnung veranstaltete.  An neun Ständen präsentierten Hobbykünstler, was sie aus Liebhaberei in den letzten Monaten kreiert haben: Schmuck, Mützen und Schals sowie kulinarisch Hausgemachtes wie Pesto, Marmeladen und Liköre und Dekoratives für Haus und Garten, eigentlich alles, was so in den Herbst passt.  Für das leibliche Wohl gab es Kürbissuppe, Kaffee und hausgemachten Kuchen.

Regen Besuch verzeichnete der Herbstmarkt, den die Kolpingfamilie am Sonntag nun schon zum dritten Mal im mit den Dorfkulissen illustrierten Haus der Begegnung veranstaltete. An neun Ständen präsentierten Hobbykünstler, was sie aus Liebhaberei in den letzten Monaten kreiert haben: Schmuck, Mützen und Schals sowie kulinarisch Hausgemachtes wie Pesto, Marmeladen und Liköre und Dekoratives für Haus und Garten, eigentlich alles, was so in den Herbst passt. Für das leibliche Wohl gab es Kürbissuppe, Kaffee und hausgemachten Kuchen.

Die Kolpingsvorsitzende Gerdi Möller war ebenfalls sehr fleißig. Sie offerierte u.a. ihre in verschiedenen Techniken erstellten originellen Stricksachen wie Loops, die sie in der von ihr erfundenen Stricktechnik mittels Haushaltspapierrollen erstellte und Kinder-Mützen im Zopfmuster, mit Finger und Nadeln gestrickt

Die Kolpingsvorsitzende Gerdi Möller war ebenfalls sehr fleißig. Sie offerierte u.a. ihre in verschiedenen Techniken erstellten originellen Stricksachen wie Loops, die sie in der von ihr erfundenen Stricktechnik mittels Haushaltspapierrollen erstellte und Kinder-Mützen im Zopfmuster, mit Finger und Nadeln gestrickt

Vertreten war auch ein Stand des Montags-Bastelkreises der Kolpingsfamilie, der einen Querschnitt seiner Aktivitäten des letzten Jahres ausstellte.

Vertreten war auch ein Stand des Montags-Bastelkreises der Kolpingsfamilie, der einen Querschnitt seiner Aktivitäten des letzten Jahres ausstellte.

Auch eine Puppendoktorin war da. Monika Vetter aus Bergtheim machte Puppen und Teddys wieder gesund. An ihrem Stand hatte sie ein großes Angebot an Kissen aus Dinkel, Zirben und Lavendel, Glücksteinbärchen, Edelsteinschmuck, Taschen Stulpen aus Filz und Glückwunschkarten. Auch offerierte sie Angebote zum Mitmachen wie Armreifen mit Smailies und Buchstaben auf Gummi.
Auch eine Puppendoktorin war da. Monika Vetter aus Bergtheim machte Puppen und Teddys wieder gesund. An ihrem Stand hatte sie ein großes Angebot an Kissen aus Dinkel, Zirben und Lavendel, Glücksteinbärchen, Edelsteinschmuck, Taschen Stulpen aus Filz und Glückwunschkarten. Auch offerierte sie Angebote zum Mitmachen wie Armreifen mit Smailies und Buchstaben auf Gummi.

Auch eine Puppendoktorin war da. Monika Vetter aus Bergtheim machte Puppen und Teddys wieder gesund. An ihrem Stand hatte sie ein großes Angebot an Kissen aus Dinkel, Zirben und Lavendel, Glücksteinbärchen, Edelsteinschmuck, Taschen Stulpen aus Filz und Glückwunschkarten. Auch offerierte sie Angebote zum Mitmachen wie Armreifen mit Smailies und Buchstaben auf Gummi.

Alexandra Hartmann (rechts)  häkelt und strickt gerne, so auch Deckchen, Pullover, Socken.

Alexandra Hartmann (rechts) häkelt und strickt gerne, so auch Deckchen, Pullover, Socken.

Sehenswerten Design-Schmuck fertigt aus Liebhaberei seit einigen Jahren Christine Scharnberger-Martin sehr kreativ aus Korallen, Onyx und anderen Halbedelsteinen als Basis in Kombination mit Metall, Acryl und Holz. Da konnte man schon schwach werden.
Sehenswerten Design-Schmuck fertigt aus Liebhaberei seit einigen Jahren Christine Scharnberger-Martin sehr kreativ aus Korallen, Onyx und anderen Halbedelsteinen als Basis in Kombination mit Metall, Acryl und Holz. Da konnte man schon schwach werden.

Sehenswerten Design-Schmuck fertigt aus Liebhaberei seit einigen Jahren Christine Scharnberger-Martin sehr kreativ aus Korallen, Onyx und anderen Halbedelsteinen als Basis in Kombination mit Metall, Acryl und Holz. Da konnte man schon schwach werden.

Elisabeth Kilian bot neben Genähtem vor allem auch selbst gefertigten Himbeer- und Brombeeressig, Holunderblütensirup, Fruchtliköre und Apfelsenf an.
Elisabeth Kilian bot neben Genähtem vor allem auch selbst gefertigten Himbeer- und Brombeeressig, Holunderblütensirup, Fruchtliköre und Apfelsenf an.

Elisabeth Kilian bot neben Genähtem vor allem auch selbst gefertigten Himbeer- und Brombeeressig, Holunderblütensirup, Fruchtliköre und Apfelsenf an.

Selbstgemachte leckere Marmeladen und Gelees aus allerlei Früchten wie Quitten, Brombeeren, Himbeeren, Erdbeeren, Aprikosen,Feigen und auch mit Rhabarber, alles aus ihrem Garten,  servierte Hildegard Lang den Besuchern.

Selbstgemachte leckere Marmeladen und Gelees aus allerlei Früchten wie Quitten, Brombeeren, Himbeeren, Erdbeeren, Aprikosen,Feigen und auch mit Rhabarber, alles aus ihrem Garten, servierte Hildegard Lang den Besuchern.

Gleich nebenan am Stand von Alma Gräf präsentierte Gertrud Esposito ausgefallene Schmuckschals mit und ohne Rüschen, Loops und andere gestrickte und gehäkelte Accessoires.

Gleich nebenan am Stand von Alma Gräf präsentierte Gertrud Esposito ausgefallene Schmuckschals mit und ohne Rüschen, Loops und andere gestrickte und gehäkelte Accessoires.

Stofftaschen für Groß und Klein und allerlei Accesoires gab es am Stand von Bianca Müßig.

Stofftaschen für Groß und Klein und allerlei Accesoires gab es am Stand von Bianca Müßig.

Kommentiere diesen Post