Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Schlag den Lurz - Veitshöchheimer Bürgermeister tritt am 18. August im Geisbergbad im Staffelschwimmkampf gegen den zwölfachen Schwimm-Weltmeister an

Veröffentlicht am von Dieter Gürz

Schlag den Lurz - Veitshöchheimer Bürgermeister tritt am 18. August im Geisbergbad im Staffelschwimmkampf gegen den zwölfachen Schwimm-Weltmeister an
Jürgen Götz
Jürgen Götz

Schlag den Lurz" am 18. August 2016

11:00 Uhr im Geisbergbad Veitshöchheim
14.30 Uhr im Freibad Thüngersheim

Unter Beteiligung der Bürgermeister treten jeweils zehn örtliche Gegner in einem Staffelschwimmkampf gegen den 12-fachen Schwimmweltmeister und Olympia-Silbermedaillengewinner Thomas Lurz an. Schirmherr ist Landrat Eberhard Nuß.

Sie gehen Baden: Die Bürgermeister und Gemeinderäte aus Veitshöchheim und Thüngersheim sowie Mitarbeiter aus zehn Institutionen stellen sich der Herausforderung und treten gegen den zwölffachen Schwimmweltmeister Thomas Lurz an – beim Staffel-wettkampf „Schlag den Lurz, wenn Du Dich traust…“ am Donnerstag, 18. August.

Los geht es um 11 Uhr im Geisbergbad Veitshöchheim mit der Eröffnung durch den Schirmherrn, Landrat Eberhard Nuß, dessen Servicestelle Sport den Event veranstaltet.

Ab 14.30 Uhr dann kämpfen die Thüngersheimer im örtlichen Schwimmbad gegen Thomas Lurz. Hier ist stellvertretende Landrätin Karen Heußner anwesend.

Sein Ende findet der Schwimmtag um 17 Uhr mit einer Autogrammstunde im Freibad Zellingen, einem Partner des Ferienprogramms des Landkreises Würzburg.

Hintergrund der Aktion ist: Thomas Lurz und Eberhard Nuß liegen die Landschwimmbäder am Herzen.

„Diese ortsnahen Schwimmflächen, die mit großem finanziellen Engagement der Gemeinden – teilweise mit ehrenamtlicher Unterstützung – betrieben und unterhalten werden, stellen einen wichtigen Beitrag zur Sicherung der Schwimmfähigkeit dar“, so der Landrat.

Anfeuerer und Zuschauer sind beim Schwimmevent am Donnerstag willkommen. Kurzinterviews mit Thomas Lurz, Fragen der Zuschauer an und Autogramme vom Weltmeister runden das Programm ab.

Die Servicestelle Sport des Landratsamtes möchte mit der Aktion außerdem auf das interkommunale Projekt „Tauch nicht ab, lern Schwimmen!“ aufmerksam machen:

Eines von drei Grundschulkindern kann nicht schwimmen - eine alarmierende Zahl. Darum hat Würzburgs bekanntester Schwimmer, der Weltmeister und Olympiasieger Thomas Lurz, gemeinsam mit Stadt und Landkreis das Projekt "Tauch´ nicht ab! Lern´ schwimmen" ins Leben gerufen. Denn: Schwimmen macht fit und es kann Leben retten.

Schlag den Lurz - Veitshöchheimer Bürgermeister tritt am 18. August im Geisbergbad im Staffelschwimmkampf gegen den zwölfachen Schwimm-Weltmeister anSchlag den Lurz - Veitshöchheimer Bürgermeister tritt am 18. August im Geisbergbad im Staffelschwimmkampf gegen den zwölfachen Schwimm-Weltmeister an

Deutschlands erfolgreichster Schwimmer motivierte im September 2013 Oberstufenschüler des Gymnasiums Veitshöchheim als Pate des Projekts "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage".

Kommentiere diesen Post