Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

NaturFreunde begeistert über neuen Baumwipfelpfad in Ebrach – aber empört über Infotafeln

Veröffentlicht am von Dieter Gürz

NaturFreunde begeistert über neuen Baumwipfelpfad in Ebrach – aber empört über Infotafeln

Auf ihrer Wanderung im Steigerwald erkundeten die NaturFreunde den neuen Baumwipfelpfad bei Ebrach. Der kurzweilig gestaltete und architektonisch gefällige Pfad ermöglicht Erfahrungen und öffnet Perspektiven, die man am Boden so nicht hat. Die NaturFreunde waren begeistert.

NaturFreunde begeistert über neuen Baumwipfelpfad in Ebrach – aber empört über Infotafeln

Unverständnis, teilweise Empörung wurde über die Infotafeln der Bayerischen Forstverwaltung geäußert: auf den Tafeln wurde der Wald fast ausschließlich als Holzlieferant und Wirtschaftsfaktor dargestellt – keine Betonung von Biodiversität, kein Wort über Klimaschutz, nichts über den Wald als Kulturgut, nichts über Naturerfahrung.

Dazu erwecken die Tafeln bewusst (?) den Eindruck, als würde das Holz ausschließlich in regionalen Kleinbetrieben verarbeitet – gleichzeitig veröffentlichte das Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten vor wenigen Monaten, dass bayernweit lediglich ca. 25 Prozentes des Holzes regional vermarktet wird.

Autor: Eberhard Grötsch

Redaktionelle Anmerkung zur Kritik der Naturfreunde: Nach dem Lageplan ist die Holznutzung ein Themenbereich - zwei weitere Themenbereiche widmen sich "Wald und Jagd" und "Waldnaturschutz" - haben hier die Naturfreunde nicht alles gelesen? denn auch im Video ist von nachhaltiger Waldwirtschaft die Rede.

So heißt es auch auf der Homepage:

"Der Baumwipfelpfad kooperiert mit dem Steigerwald-Zentrum – Nachhaltigkeit erleben im benachbarten fußläufig erreichbaren unterfränkischen Handthal. Durch die gelungene Verbindung von Waldpädagogik, Erholung und Erlebnis machen beide Einrichtungen das Thema Nachhaltigkeit für Sie erlebbar, und zwar anhand Ihrer ursprünglichen Bedeutung: der Waldbewirtschaftung und Holzverwendung.

Die Kooperation ist ein bundesweit einzigartiges Vorzeigeprojekt in Sachen nachhaltige Waldbewirtschaftung."

Kommentiere diesen Post