Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Zum Safer Internet Day 2016: Experte klärte Fünftklässler des Gymnasiums Veitshöchheim über Facebook u. Co. auf

Veröffentlicht am von Dieter Gürz

Zum Safer Internet Day 2016: Experte klärte Fünftklässler des Gymnasiums Veitshöchheim über Facebook u. Co. auf
Zum Safer Internet Day 2016: Experte klärte Fünftklässler des Gymnasiums Veitshöchheim über Facebook u. Co. auf
Zum Safer Internet Day 2016: Experte klärte Fünftklässler des Gymnasiums Veitshöchheim über Facebook u. Co. auf
Zum Safer Internet Day 2016: Experte klärte Fünftklässler des Gymnasiums Veitshöchheim über Facebook u. Co. auf

"Wer im Internet Anstand und Respekt verliert, der ist auch im realen Leben für nichts zu gebrauchen!" So lautete einer der Thesen von Dr. Andreas Gabriel von der Ethon GmbH, als er den Fünftklässlern des Gymnasiums Veitshöchheim das Beispiel des Schalker Torhüters Timo Hildebrand vor Augen führte, der nach einer Niederlage auf Facebook von einem "angeblichen Freund" auf das Übelste beschimpft wurde. Nach Wikipedia sei eine Freundschaft von Sympathie und Vertrauen geprägt, ganz anders dagegen definiert Gabriel auf Facebook einen Freund als flüchtige Bekanntschaft, dem man nahezu täglich persönliche/intime Details seines privaten/beruflichen Lebens präsentiere.

Heuer nun schon im achten Jahr in Folge zog der Diplom-Kaufmann am Safer Internet Day alle Schülerinnen und Schüler der fünften Jahrgangsstufe am Gymnasium Veitshöchheim in seinen Bann. In seiner sehr kompetenten, gleichzeitig lockeren Art klärte der ausgewiesene Experten 90 Minuten lang über die Gefahren des Internets auf und gab Tipps für die Nutzung von WhatsApp, Google, Youtube und Facebook und Co. Vor allem sollte man vorsichtig bei der Auswahl seiner Freunde sein und nur solche zulassen, die man tatsächlich auch kenne und dann auch nicht zuviel Privates von sich preisgeben.

Die vielen guten Fragen während des Vortrags sowie die angeregte Schlussdiskussion ließen erkennen, wie wichtig rechtzeitige Aufklärung bei diesem sehr sensiblen Feld, vor allem dem Umgang mit unseren Daten, bereits schon in der fünften Jahrgangsstufe ist.

Am Abend des 18. Februar wird Gabriel dann in gewohnter Weise auch die Eltern dieser Schüler informieren, nachdem sicher in den Familien nach dem heutigen Vortrag Rede- und weiterer Informationsbedarf besteht.

Lehrerin Kirsten Hummel: "Die Schulgemeinschaft des Gymnasiums Veitshöchheim bedankt sich bei Dr. Gabriel sehr herzlich für seinen gewohnt schwungvollen, informativen Vortrag und freut sich, dass auch die diesjährigen Fünftklässer nun sensibilisiert und ein wenig sicherer im Umgang mit dem Internet sein können."

Zum Safer Internet Day 2016: Experte klärte Fünftklässler des Gymnasiums Veitshöchheim über Facebook u. Co. auf

Kommentiere diesen Post