Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Fastnacht in Franken: Altneihauser Feierwehrkapelln logiert zum 10. Mal im Ferienhaus Wiek - Eigenes Konzert am 16. April in Veitshöchheim

Veröffentlicht am von Dieter Gürz

Fastnacht in Franken: Altneihauser Feierwehrkapelln logiert zum 10. Mal im Ferienhaus Wiek - Eigenes Konzert am 16. April in Veitshöchheim

Seit 2007 sind die Mitglieder der Altneihauser Feierwehrkapelln für vier Tage anlässlich der Fernsehsitzung "Fastnacht in Franken" Stammgäste im Ferienhaus am Main und fühlen sich bei ihrem Kurzurlaub im alten Fischerhäuschen "wie zu Hause".

Heute um 12.15 Uhr bezogen die Gäste aus der Oberpfalz mit ihrem Kommandanten Norbert Neugirg (vorne 2.v.r.) Quartier, von den Ferienhausbesitzern Inga und Bernd Wiek (li.) freudig mit einem Umtrunk, Pizzahappen, Leberkäs- und Käsebrötchen zur Stärkung nach der Anreise aus der Oberpfalz herzlich willkommen geheißen.

Bei der BR-Live-Sendung "Fastnacht in Franken" am Freitag 29. Januar 2016 um 19.00 Uhr sind die Altneihauser zum elften Mal dabei… Neugirg: "Solange noch, bis sie uns rausschmeißen!" Denn die Oberpfälzer sind bekannt für ihre Schmähungen: "Die Franken sind in Masse nur Bayern 2. Klasse".

Auch heuer probten sie wieder fleißig für ihre Attacken auf die Franken. Zeit zum Smalltalk blieb mit den Wieks jedoch nur wenig, denn schon wenig später begann die Probe in den nur wenige Meter entfernten Mainfrankensälen.

Fastnacht in Franken: Altneihauser Feierwehrkapelln logiert zum 10. Mal im Ferienhaus Wiek - Eigenes Konzert am 16. April in Veitshöchheim

Die Altneihauser Feierwehrkapell'n mit ihrem Kommandanten Norbert Neugirg

sind heuer ein weiteres Mal in Veitshöchheim mit einem Abend füllenden Programm zu Gast.

Am 16. April 2016, 20 Uhr gibt der rotzfreche Komödianten-Haufen ein Konzert in den Mainfrankensälen.

Die Kapelle versucht sich mehr oder weniger erfolgreich an den unterschiedlichsten Musikstücken.

Die Musikanten sind ausnahmslos Amateure und werden dieser Tatsache auch immer gerecht.

Zwischen den gespielten Titeln monologisiert der Kommandant eigenartig daher und trägt so wesentlich zum Verstreichen der gut 120 Minuten Programm bei.

Üblicherweise kann sich das Ensemble ein paar Seitenhiebe auf lokales Geschehen nicht verkneifen.

Alles in allem - ein fragwürdiger Abend. Aber unbedingt sehenswert!

Touristik GmbH im Würzburger Land
Mainlände 1, 97209 Veitshöchheim
Telefon: 0931-780900-25 oder -26

E-Mail: info@wuerzburgerland.de

- Versand von Hardtickets möglich! -

sowie im Internet unter www.okticket.de

Kommentiere diesen Post