Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Erfreuliche Nachricht auch für Veitshöchheimer Radler: Verbindung Himmelstadt - Karlstadt an B 27 für 2017 geplant - 500.000 Euro Kosten

Veröffentlicht am von Dieter Gürz

Erfreuliche Nachricht auch für Veitshöchheimer Radler: Verbindung Himmelstadt - Karlstadt an B 27 für 2017 geplant - 500.000 Euro Kosten

Kein Problem ist es für Veitshöchheimer, linksmainisch mit dem Rad über den Mainsteg, Erlabrunn, Zellingen und Himmelstadt einen Ausflug nach Karlstadt zu machen. Wer nicht den gleichen 20 Kilometer langen Radweg, sondern rechtsmainisch entlang der B 27 zurückfahren will, für den wird es ab der Abzweigung nach Stetten ein gefährliches Unterfangen. Aktuell muss man bis zur Abzweigung nach Himmelstadt auf der Bundesstraße fahren.

Laut Mainpost von heute soll eine Unterführung in Himmelstadt und zwischen der Abzweigung nach Stetten und der Abzweigung nach Himmelstadt oberhalb der Bundesstraße der asphaltierte Weg weitergebaut werden, damit Radler nicht mehr auf der Bundesstraße fahren müssen.
Umgesetzt würden die Pläne wahrscheinlich 2017. Die Kosten fürs Gesamtpaket schätzt das staatliche Bauamt vorsichtig auf rund eine halbe Million Euro. Da der neue Radweg an der Bundesstraße entlangführt, würden die Fördergelder vom Bund gestellt.

Von Himmelstadt führt bereits jetzt ein Wirtschaftsweg nach Retzbach (müsste allerdings dann auch entsprechend ausgeschildert werden) und von dort gibt es ja schon einen offiziellen Radweg entlang der B 27 bis nach Veitshöchheim.

Kommentiere diesen Post