Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Partnerschaftskomitee spendete der Bücherei im Bahnhof französische Medien im Wert von 500 Euro - Bereits die 4. Spendenaktion in 20 Jahren im Gesamtwert von 2.000 Euro

Veröffentlicht am von Dieter Gürz

Übergabe der 500 Euro-Buchspende des Partnerschaftskomitees v.l. Gabriele Vogeltanz, Büchereileiter Martin Wehner, Rolf Klammes, die neue Partnerschaftsbeauftragte Eva Trampe, Bürgermeister Jürgen Götz, die nach 20 Jahren Tätigkeit ausscheidende Partnerschaftsbeauftragte Christel Teroerde, Komitee-Kassier Wolfgang Klopsch

Übergabe der 500 Euro-Buchspende des Partnerschaftskomitees v.l. Gabriele Vogeltanz, Büchereileiter Martin Wehner, Rolf Klammes, die neue Partnerschaftsbeauftragte Eva Trampe, Bürgermeister Jürgen Götz, die nach 20 Jahren Tätigkeit ausscheidende Partnerschaftsbeauftragte Christel Teroerde, Komitee-Kassier Wolfgang Klopsch

Das diesjährige Jubiläum des 20jährigen Bestehens der Partnerschaft von Veitshöchheim mit dem Pays de Pont-l‘Evêque klang Ende Oktober bei einer außergewöhnlichen Weinprobe im fürstbischöflichen Zehntkeller der LWG aus. Für Christel Teroerde war es der würdige Rahmen, nach 20jähriger Tätigkeit Abschied zu nehmen als Partnerschaftsbeauftragte, ebenso für ihren Kassier Wolfgang Klopsch. Sie waren die einzigen, die vom der Erosion verfallenen Partnerschaftskomitee übrig blieben. Bevor die beiden nun Ende Dezember den Partnerschaftsstab an Eva Trampe, der Tochter des Altbürgermeisters Rainer Kinzkofer übergeben, machten sie Kassensturz und übergaben an Bürgermeister Jürgen Götz einen Scheck über 500 Euro.

Diese französischen Medien für alle Altersgruppen ab dem Kindergartenalter konnte Büchereileiter Martin Wehner bereits im Vorfeld aufgrund der 500 Euro-Spende des Partnerschaftskomitees beschaffen. Neben neuesten Romanen sind darunter auch Lernmittel, Reiseführer über die Normandie, CDs und zweisprachige Videofilme.
Diese französischen Medien für alle Altersgruppen ab dem Kindergartenalter konnte Büchereileiter Martin Wehner bereits im Vorfeld aufgrund der 500 Euro-Spende des Partnerschaftskomitees beschaffen. Neben neuesten Romanen sind darunter auch Lernmittel, Reiseführer über die Normandie, CDs und zweisprachige Videofilme.
Diese französischen Medien für alle Altersgruppen ab dem Kindergartenalter konnte Büchereileiter Martin Wehner bereits im Vorfeld aufgrund der 500 Euro-Spende des Partnerschaftskomitees beschaffen. Neben neuesten Romanen sind darunter auch Lernmittel, Reiseführer über die Normandie, CDs und zweisprachige Videofilme.
Diese französischen Medien für alle Altersgruppen ab dem Kindergartenalter konnte Büchereileiter Martin Wehner bereits im Vorfeld aufgrund der 500 Euro-Spende des Partnerschaftskomitees beschaffen. Neben neuesten Romanen sind darunter auch Lernmittel, Reiseführer über die Normandie, CDs und zweisprachige Videofilme.
Diese französischen Medien für alle Altersgruppen ab dem Kindergartenalter konnte Büchereileiter Martin Wehner bereits im Vorfeld aufgrund der 500 Euro-Spende des Partnerschaftskomitees beschaffen. Neben neuesten Romanen sind darunter auch Lernmittel, Reiseführer über die Normandie, CDs und zweisprachige Videofilme.

Diese französischen Medien für alle Altersgruppen ab dem Kindergartenalter konnte Büchereileiter Martin Wehner bereits im Vorfeld aufgrund der 500 Euro-Spende des Partnerschaftskomitees beschaffen. Neben neuesten Romanen sind darunter auch Lernmittel, Reiseführer über die Normandie, CDs und zweisprachige Videofilme.

Es ist dies nach 2004, 2006 und 2011 bereits die vierte großzügige Medienspende des Partnerschaftskomitees im Gesamtwert von 2.000 Euro an die Bücherei im Bahnhof.

Mit den Medienspenden wollte das Partnerschaftskomitee zum Abbau der größten Barriere, nämlich der Verständigungsprobleme durch die fremde Sprache beitragen und dadurch die Freundschaft zwischen Veitshöchheim und der französischen Partnerschaft fördern.

Das Geld stammt laut Teroerde aus dem Verkauf von französischen Spezialtäten aus der Partnergemeinde bei der Veitshöchheimer Altortweihnacht, von deutschen Spezialitäten beim Käsemarkt in der Partnerstadt und Überschüssen bei den Bürgerreisen.

Nachstehend zur Information die auf meiner Festplatte noch vorhandenen Fotos und Texte zu den Spenden der Jahre 2004, 2006 und 2011

Nachdem Motto "Französisch ist keine Hexerei" spendete das Partnerschaftskomitee erstmals zum Nikolaustag 2004 der Bücherei im Bahnhof Kinderbücher, Spiele, CDs und auch eine DVD im Wert von 400 Euro, die ausschließlich für den Französisch-Unterricht in den Kindergarten bestimmt waren. Seitdem haben die Kinder, die bereits im Vorschulalter fleißig französisch lernen die Möglichkeit, diese Medien auszuleihen, um zu Hause mit den Eltern das erlernte Wissen spielerisch zu vertiefen. Neben dem Bilhilidskindergarten wird auch im Kindergarten Sankt Martin Frühfranzösisch angeboten (später auch im Evangelischen Kindergarten Menschenskinder)..

Nachdem Motto "Französisch ist keine Hexerei" spendete das Partnerschaftskomitee erstmals zum Nikolaustag 2004 der Bücherei im Bahnhof Kinderbücher, Spiele, CDs und auch eine DVD im Wert von 400 Euro, die ausschließlich für den Französisch-Unterricht in den Kindergarten bestimmt waren. Seitdem haben die Kinder, die bereits im Vorschulalter fleißig französisch lernen die Möglichkeit, diese Medien auszuleihen, um zu Hause mit den Eltern das erlernte Wissen spielerisch zu vertiefen. Neben dem Bilhilidskindergarten wird auch im Kindergarten Sankt Martin Frühfranzösisch angeboten (später auch im Evangelischen Kindergarten Menschenskinder)..

„Flaxons de neige, flacons blancs, dansez dansez joyeusemnt.“ Dieses Lied von den fröhlich umhertanzenden weißen Schneeflocken sangen am Nikolaustag 2006 aus Herzenslust die Vorschulkinder des Bilhildiskindergartens auf Französisch in der Kinderabteilung der Bücherei. Der als Weihnachtsmann verkleidete Philippe Lecesne hatte im Auftrag des französischen Partnerschaftskomitees mit Christel Teroerde an der Spitze ein großes Paket mitgebracht. Es enthielt Lektüren für verschiedene Französich-Lernstufen mit Worterklärungen, viele auch ergänzt mit einer CD zum besseren Hörverständnis, zweisprachige Bücher für Erwachsene, Sprachkurse auf CD-Rom und aktuelle französische Literatur für Kinder und Erwachsene im Gesamtwert von 700 Euro.

„Flaxons de neige, flacons blancs, dansez dansez joyeusemnt.“ Dieses Lied von den fröhlich umhertanzenden weißen Schneeflocken sangen am Nikolaustag 2006 aus Herzenslust die Vorschulkinder des Bilhildiskindergartens auf Französisch in der Kinderabteilung der Bücherei. Der als Weihnachtsmann verkleidete Philippe Lecesne hatte im Auftrag des französischen Partnerschaftskomitees mit Christel Teroerde an der Spitze ein großes Paket mitgebracht. Es enthielt Lektüren für verschiedene Französich-Lernstufen mit Worterklärungen, viele auch ergänzt mit einer CD zum besseren Hörverständnis, zweisprachige Bücher für Erwachsene, Sprachkurse auf CD-Rom und aktuelle französische Literatur für Kinder und Erwachsene im Gesamtwert von 700 Euro.

Wie am Strand fühlten sich  2011 auf ihren Liegestühlen unter einem Sonnenschirm Büchereileiterin Elisabeth Birkhold und die Partnscherschaftsbeauftragte Christel Teroerde im Lesecafé der Bücherei im Bahnhof. Für Urlaubsstimmung sorgte die auf dem Tischchen gestapelte französischsprachige Lektüre. Es waren dies 45 neue Medien für alle Altersgruppen, die Birkhold für die 500 Euro anschaffen konnte, die das Partnerschaftskomitee der Bücherei spendete. Neben Bilderbüchern für die Kleinsten waren dies Reiseführer, CD-ROMs zum Französisch lernen für Kinder, aktuelle Lehrbücher für die VHS-Kurse, französische Romane und auch einige Filme und Musik-CDs.

Wie am Strand fühlten sich 2011 auf ihren Liegestühlen unter einem Sonnenschirm Büchereileiterin Elisabeth Birkhold und die Partnscherschaftsbeauftragte Christel Teroerde im Lesecafé der Bücherei im Bahnhof. Für Urlaubsstimmung sorgte die auf dem Tischchen gestapelte französischsprachige Lektüre. Es waren dies 45 neue Medien für alle Altersgruppen, die Birkhold für die 500 Euro anschaffen konnte, die das Partnerschaftskomitee der Bücherei spendete. Neben Bilderbüchern für die Kleinsten waren dies Reiseführer, CD-ROMs zum Französisch lernen für Kinder, aktuelle Lehrbücher für die VHS-Kurse, französische Romane und auch einige Filme und Musik-CDs.

Kommentiere diesen Post