Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Die gute Tat: VR-Bank spendet in Veitshöchheim 4400 Euro an 13 örtliche Vereine und Institutionen

Veröffentlicht am von Dieter Gürz

Über die Weihnachtsspende der VR-Bank mit insgesamt 4.400 Euro freuen sich die Vertreter von Vereinen und Institutionen v.l.n.r.  erste Reihe: Romy Blechschmidt (AWO-Kinderhaus), Petra Langer (Kuratie-KiGa), VR-Bank-Filialleiter Joachim Reuß, Gabriele Treutlein (KiGa St. Martin), Angelika Vey-Rossellit (Bilhildis-KiGa), Maria Aumüller (KiGa Menschenskinder), Verena Ährenfels (Caritas-Sozialstation), zweite und dritte Reihe Ralf Henken (Tanzsportgarde), Jürgen Hartmann (Gymnasium Veitshöchheim), Daniel Geißler, Fabian Simoni (beide Jugendbahnhof e.V.), Dieter Leimkötter (Förderverein Mittelschule), Bürgermeister Jürgen Götz, Brigitte Braun (Bayerische Krebsgesellschaft), Ulrich Riegel Riegel (KiGa St. Martin), Susy Aretz (Ganztagsschule), Pfarrer Robert Borawski (Pfarreien Vitus und Kuratie) und Christiane Backmund (Bilhildis-KiGa)

Über die Weihnachtsspende der VR-Bank mit insgesamt 4.400 Euro freuen sich die Vertreter von Vereinen und Institutionen v.l.n.r. erste Reihe: Romy Blechschmidt (AWO-Kinderhaus), Petra Langer (Kuratie-KiGa), VR-Bank-Filialleiter Joachim Reuß, Gabriele Treutlein (KiGa St. Martin), Angelika Vey-Rossellit (Bilhildis-KiGa), Maria Aumüller (KiGa Menschenskinder), Verena Ährenfels (Caritas-Sozialstation), zweite und dritte Reihe Ralf Henken (Tanzsportgarde), Jürgen Hartmann (Gymnasium Veitshöchheim), Daniel Geißler, Fabian Simoni (beide Jugendbahnhof e.V.), Dieter Leimkötter (Förderverein Mittelschule), Bürgermeister Jürgen Götz, Brigitte Braun (Bayerische Krebsgesellschaft), Ulrich Riegel Riegel (KiGa St. Martin), Susy Aretz (Ganztagsschule), Pfarrer Robert Borawski (Pfarreien Vitus und Kuratie) und Christiane Backmund (Bilhildis-KiGa)

Schon Tradition hat alljährlich zur Adventszeit, dass die hiesige Filiale der VR-Bank am Kirchplatz ein Herz für örtliche Vereine und Institutionen zeigt und ihr Füllhorn ausschüttet.

Zweigstellenleiter Joachim Reuß übergab heute an 13 örtliche Einrichtungen insgesamt 4.400 Euro an Spenden aus den Mitteln des Gewinnsparvereins für eigene soziale und caritative Zwecke, aber auch zur Weitergabe an Bedürftige wie die Weihnachtsaktion der Gemeinde oder beim Gymnasium zur Beschaffung von Lehrmaterialien für die Flüchtlinge in der Notunterkunft Kaserne.

Freuen durften sich so

  • die Gemeinde für ihre Weihnachtsaktion für Hilfsbedürftige,
  • die fünf örtlichen Kindergärten
    • AWO-Ortsverein "Das starke Kinderhaus" für Spielmaterial
    • Bilhildis für neue Fotoapparate in den Gruppen
    • Kuratie für Mathe-Projekt: Kauf von Geometrie Formen
    • Menschenskinder für Spielmaterial
    • Sankt Martin für Anschaffung eines variablen Puppentheaters
  • das Gymnasium Veitshöchheim - Schule ohne Rassismus: Lehrmaterialien für Flüchtlinge
  • die Pfarreien Sankt Vitus und Kuratie Hl. Dreifaltigkeit nachträglich für Familientag-Werbung
  • die Caritas-Sozialstation für Anschaffung einer neuen Computerausstattung
  • die Turniergemeinschaft VCC+TSG für Siegerpokale Süddeutsche Meisterschaft
  • der Jugendbahnhof e.V. anlässlich seines 25jährigen Jubiläums
  • Mittelschule zur Beschaffung von Tischkickern für die Ganztagsschule
  • die Bayerische Krebsgesellschaft für Patientenbesuche

Kommentiere diesen Post