Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Am Donnerstag, den 10.12.2015 lädt die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau zum Industriegemüsetag nach Veitshöchheim ein

Veröffentlicht am von Dieter Gürz

Am Donnerstag, den 10.12.2015 lädt die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau zum Industriegemüsetag nach Veitshöchheim ein

Die Veranstalter sind die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG), der Verband ehemaliger Veitshöchheimer und das Gartenbauzentrum Bayern Süd-Ost.

Ergebnis-Vorstellung Anbauversuche in Niederbayern

Im Auftrag der LWG führt das Gartenbauzentrum Bayern Süd-Ost in Niederbayern die Anbauversuche für Industriegemüse durch. Die Ergebnisse der Sortenversuche für Einlegegurken, Buschbohnen und Rote Bete werden in gewohnter Weise von den Kollegen Markus Göttl und Daniela Gleißner vorgestellt.

Sortenversuche für Einlegegurken, Buschbohnen und Rote Bete

Im Rahmen des LWG-Bewässerungsprojektes, finanziert durch den Freistaat Bayern, stellt Herr Hageneder die Ergebnisse des diesjährigen Düngeversuches für Einlegegurken vor. Die Versuchsfrage lautete: Auswirkung unterschiedlicher Stickstoffdüngestufen bei Einlegegurken auf Ertrag und Qualität.
Hat der Industriegemüseanbau in Deutschland eine Zukunft? – Chancen und Perspektiven
Der bayerische Industriegemüseanbau muss sich aufgrund geänderter Rahmenbedingungen neuen Herausforderungen stellen. Vertreter aus den Bereichen Züchtung, Sauerkonserven-Industrie und des Anbaues stellen Ihre Sicht zu dem Thema dar. Gesucht wird noch ein Vertreter des Lebensmittelhandels um die Produktkette Industriegemüse komplett im Vortragsblock abbilden zu können.
Größtes Einlegegurkenanbaugebiet Europas
In Niederbayern befindet sich mit circa 1.100 ha das größte zusammenhängende Einlegegurkenanbaugebiet Europas. In Unterfranken wird auf 700 ha Industriegemüse im Vertragsanbau produziert.
Veranstaltungsort:
Bayer. Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau
An der Steige 15, 97209 Veitshöchheim
Sebastian-Englerth-Saal
Um Anmeldung wird gebeten:
Martin Schulz, Sachgebiet G3 - Gemüsebau
Fax: +49 (0)951 91726-144
martin.schulz@lwg.bayern.de

Kommentiere diesen Post