Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Viel Spaß und Freude beim Schülerabschlusskonzert der Sing- und Musikschule Veitshöchheim auf hohem Niveau

Veröffentlicht am von Dieter Gürz

Viel Spaß und Freude beim Schülerabschlusskonzert der Sing- und Musikschule Veitshöchheim auf hohem Niveau
Viel Spaß und Freude beim Schülerabschlusskonzert der Sing- und Musikschule Veitshöchheim auf hohem Niveau

Musikalische Früherziehung, Kinder- Jugendchor, Instrumentalisten, Ensembles, Kammermusikgruppen zeigten beim Schülerabschlusskonzert der Sing- und Musikschule Veitshöchheim in der vollbesetzten Aula der Eichendorffschule was Kinder und Jugendliche durch kontinuierlichen Musikunterricht erreichen können. Spaß und Freude gehen Hand in Hand mit musikalischer und pädagogischer Kompetenz, dafür sorgen die examinierten bestens ausgebildeten Lehrkräfte der Sing- und Musikschule.

Musikschulleiterin Dorothea Völker verabschiedete in diesem Konzert den langjährigen und hervorragenden Klarinetten- und Saxophonlehrer Erhard Rada, der sich entschlossen hat, in den Ruhestand zu gehen. Erhard Rada, so Völker, zeichnete jahrzehntelange, kollegiale und freundschaftliche, immer im Dienst der Schüler und der Musikschule stehende Arbeit aus.

Den bunten Reigen eröffnete das Gitarrenensemble mit dem schwungvoll gespielten Stück „Old Shatterhand“.

Die Kinder der Musikalischen Früherziehung und der Kinderchor, der überraschend nicht zu sehen war, bereiteten den Zuhörern viel Freude und Spaß bei dem Lied „ Dieser Kuckuck, der mich neckt, tief im Walde drin versteckt“

Die kleinen Solisten Elin Tyroller, Violine, Paulina Emmerling, Rosi Lotta Höfler und Theresia Wieden, Klavier, beeindruckten ebenso wie der Streicherkreis durch viel Spielfreude und bereits musikalisches Ausdrucksvermögen.

Fortgeschrittene Schüler, Ensembles und Kammermusikgruppen in unterschiedlichster Besetzung demonstrierten eindrucksvoll, welch vielfältige Möglichkeiten des Zusammenspiels die Musikschule Veitshöchheim bietet.

Anastacia Schmauz, Gitarre verzauberte mit Keltisches Rondo, während Calvin Lee, Klavier mit dem Stück „He´s a Pirate“ und Lilly Minnemann und Elisa Richter mit „Zwei Freunde „ für Klavier zu 4 Händen sicher ihre Stücke zu Gehör brachten.

Instrumentale und gesangliche Highlights boten das Percussionensemble mit „Nanigo“ und der Jugendchor mit dem „Klassiker“ Tears in heaven“ und dem Jazzkanon „Euer Herz soll sich freu`n“

Eine tolle Mischung aus Klassik, Rock, Salonmusik interpretierten das Klarinettenquartett Leander Schaumann, Sophie Minnemann, Josefine Feiler, Kerstin Krevert mit dem „Ochsenmenuett“ von Joseph Haydn, die Rock - Band mit „Wild World“ und das Streicherensemble mit „Startpoint“.

Kontrastierend und hervorragend musizierten Marie und Lotte Mader Violine und Klavier die Sonatine 0p.100 von Antonin Dvorak, sowie Julie Lehner und Michelle Gottier, Querflöten, Allegro von C. Ph. und Myrtille Schmuck Allegro Moderato von J.B. Breval.

Bravorufe gab es für Christina Strobel, die den Song vom „Surabaya-Jonny“ von Kurt Weill/ Bertold Brecht bravourös zu Gehör brachte und für Johannes Knorr, Violine für den virtuos gespielten Csardas von Monti.

Zum Abschluss dieses tollen Konzertes sangen und spielten alle das Lied „ Sommerzeit“.

Den bunten Reigen eröffnete das Gitarrenensemble mit dem schwungvoll gespielten „Old Shatterhand“.

Den bunten Reigen eröffnete das Gitarrenensemble mit dem schwungvoll gespielten „Old Shatterhand“.

Die Kinder der Musikalischen  Früherziehung und der Kinderchor, der überraschend nicht zu sehen war, bereiteten den Zuhörern  viel Freude und Spaß bei dem Lied „ Dieser Kuckuck, der mich neckt, tief im Walde drin versteckt“
Die Kinder der Musikalischen  Früherziehung und der Kinderchor, der überraschend nicht zu sehen war, bereiteten den Zuhörern  viel Freude und Spaß bei dem Lied „ Dieser Kuckuck, der mich neckt, tief im Walde drin versteckt“

Die Kinder der Musikalischen Früherziehung und der Kinderchor, der überraschend nicht zu sehen war, bereiteten den Zuhörern viel Freude und Spaß bei dem Lied „ Dieser Kuckuck, der mich neckt, tief im Walde drin versteckt“

Viel Spaß und Freude beim Schülerabschlusskonzert der Sing- und Musikschule Veitshöchheim auf hohem NiveauViel Spaß und Freude beim Schülerabschlusskonzert der Sing- und Musikschule Veitshöchheim auf hohem NiveauViel Spaß und Freude beim Schülerabschlusskonzert der Sing- und Musikschule Veitshöchheim auf hohem Niveau
Viel Spaß und Freude beim Schülerabschlusskonzert der Sing- und Musikschule Veitshöchheim auf hohem Niveau

Die kleinen Solisten Elin Tyroller, Violine, Paulina Emmerling, Rosi Lotta Höfler und Theresia Wieden, Klavier, beeindruckten ebenso wie der Streicherkreis durch viel Spielfreude und bereits musikalisches Ausdrucksvermögen.

Fortgeschrittene Schüler, Ensembles und Kammermusikgruppen in unterschiedlichster Besetzung demonstrierten eindrucksvoll, welch vielfältige Möglichkeiten des Zusammenspiels die Musikschule Veitshöchheim bietet.

“.

Viel Spaß und Freude beim Schülerabschlusskonzert der Sing- und Musikschule Veitshöchheim auf hohem NiveauViel Spaß und Freude beim Schülerabschlusskonzert der Sing- und Musikschule Veitshöchheim auf hohem Niveau
Viel Spaß und Freude beim Schülerabschlusskonzert der Sing- und Musikschule Veitshöchheim auf hohem NiveauViel Spaß und Freude beim Schülerabschlusskonzert der Sing- und Musikschule Veitshöchheim auf hohem NiveauViel Spaß und Freude beim Schülerabschlusskonzert der Sing- und Musikschule Veitshöchheim auf hohem Niveau

Anastacia Schmauz, Gitarre verzauberte mit Keltisches Rondo, während Calvin Lee, Klavier mit dem Stück „He´s a Pirate“ und Lilly Minnemann und Elisa Richter mit „Zwei Freunde „ für Klavier zu 4 Händen sicher ihre Stücke zu Gehör brachten, ebenso auch Paula Höfler und Paul Doßler „Mini-Blues-Variationen“ für Akkordeon u. E-Gitarre.

Viel Spaß und Freude beim Schülerabschlusskonzert der Sing- und Musikschule Veitshöchheim auf hohem Niveau
Viel Spaß und Freude beim Schülerabschlusskonzert der Sing- und Musikschule Veitshöchheim auf hohem Niveau

Instrumentale und gesangliche Highlights boten das Percussionensemble mit „Nanigo“ und der Jugendchor mit dem „Klassiker“ Tears in heaven“ und dem Jazzkanon „Euer Herz soll sich freu`n“

Viel Spaß und Freude beim Schülerabschlusskonzert der Sing- und Musikschule Veitshöchheim auf hohem NiveauViel Spaß und Freude beim Schülerabschlusskonzert der Sing- und Musikschule Veitshöchheim auf hohem Niveau
Viel Spaß und Freude beim Schülerabschlusskonzert der Sing- und Musikschule Veitshöchheim auf hohem NiveauViel Spaß und Freude beim Schülerabschlusskonzert der Sing- und Musikschule Veitshöchheim auf hohem Niveau

Eine tolle Mischung aus Klassik, Rock, Salonmusik interpretierten das Klarinettenquartett Leander Schaumann, Sophie Minnemann, Josefine Feiler, Kerstin Krevert mit dem „Ochsenmenuett“ von Joseph Haydn, die Rock - Band mit „Wild World“ und das Streicherensemble mit „Startpoint“.

Viel Spaß und Freude beim Schülerabschlusskonzert der Sing- und Musikschule Veitshöchheim auf hohem NiveauViel Spaß und Freude beim Schülerabschlusskonzert der Sing- und Musikschule Veitshöchheim auf hohem Niveau
Viel Spaß und Freude beim Schülerabschlusskonzert der Sing- und Musikschule Veitshöchheim auf hohem NiveauViel Spaß und Freude beim Schülerabschlusskonzert der Sing- und Musikschule Veitshöchheim auf hohem Niveau

Kontrastierend und hervorragend musizierten Marie und Lotte Mader Violine und Klavier die Sonatine 0p.100 von Antonin Dvorak, sowie Julie Lehner und Michelle Gottier, Querflöten, Allegro von C. Ph. und Myrtille Schmuck Allegro Moderato von J.B. Breval sowie Sonja Klaffke ein Duett für Querflöten von G.PH. Telemann.

Viel Spaß und Freude beim Schülerabschlusskonzert der Sing- und Musikschule Veitshöchheim auf hohem NiveauViel Spaß und Freude beim Schülerabschlusskonzert der Sing- und Musikschule Veitshöchheim auf hohem Niveau

Bravorufe gab es für Christina Strobel, die den Song vom „Surabaya-Jonny“ von Kurt Weill/ Bertold Brecht bravourös zu Gehör brachte und für Johannes Knorr, Violine für den virtuos gespielten Csardas von Monti.

Viel Spaß und Freude beim Schülerabschlusskonzert der Sing- und Musikschule Veitshöchheim auf hohem Niveau
Viel Spaß und Freude beim Schülerabschlusskonzert der Sing- und Musikschule Veitshöchheim auf hohem Niveau

Zum Abschluss dieses tollen Konzertes sangen und spielten alle das Lied „ Sommerzeit

Kommentiere diesen Post