Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Übergabe der Zertifikate – „Schüler helfen Schülern“ am Gymnasium Veitshöchheim ist auch im dritten Jahr erfolgreich!

Veröffentlicht am von Dieter Gürz

Obere Reihe von links nach rechts: Julie Lehner, Kerstin Krevert, Judith Kirchner, Katharina Schmitt, Niclas Knoblauch, Johannes Flöhl -  Untere Reihe: Kirsten Hummel, Celina Schmitter, Tessa Richter, Denise Wolf, Caspar Kohnle, Schulleiter Dieter Brückner

Obere Reihe von links nach rechts: Julie Lehner, Kerstin Krevert, Judith Kirchner, Katharina Schmitt, Niclas Knoblauch, Johannes Flöhl - Untere Reihe: Kirsten Hummel, Celina Schmitter, Tessa Richter, Denise Wolf, Caspar Kohnle, Schulleiter Dieter Brückner

Übergabe der Zertifikate – „Schüler helfen Schülern“ am Gymnasium Veitshöchheim ist auch im dritten Jahr erfolgreich!

Schulleiter Dieter Brückner übergab heute zehn zu Recht stolzen Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums Veitshöchheim die Zertifikate für ihre Tätigkeit im Rahmen des Projekts „Schüler helfen Schülern“.

Wie der Name schon sagt, helfen hier Schülerinnen und Schüler ab der neunten Jahrgangsstufe bis hin zur Q 12 ihren Mitschülerinnen und –schülern der Unterstufe ein ganzes Jahr lang einmal in der Woche in allen nachgefragten Fächern – von Mathe über Englisch bis hin zu Französisch.

Hier gibt es heuer eine Besonderheit: Caspar Kohnle aus der 6. Klasse kam zum Projekt an einem Donnerstag in der Mittagspause und bot kurzerhand an, selbst nicht nur Hilfe zu bekommen, sondern seinem Klassenkameraden in Französisch zu helfen, da er selbst Muttersprachler ist.

So entstehen bei „Schüler helfen Schülern“ immer auch spontan neue Tandems, je nachdem, was gerade ansteht und wer gerade Hilfe braucht. Die Initiatorin des nun im dritten Jahr erfolgreich laufenden Projekts, Kirsten Hummel, ist sehr stolz auf ihre großen Schüler, die sich hier im doppelten Sinne sozial engagieren. Denn sie bekommen für ihre fundierte fachliche Unterstützung kein Geld, was diese etwas andere Art von Nach-Hilfe gerecht allen zugute kommen lässt. Die Kleinen wiederum lernen von den Großen nicht nur das Fachliche. Diese sind ihnen auch Coaches und Vorbilder für andere Fragen rund um die Schule.

Wie Schulleiter Dieter Brückner in seiner Rede anlässlich der Zertifikatsübergabe sagte, freue sich die Schulgemeinschaft sehr über das außerordentliche Engagement der helfenden Schülerinnen und Schüler. Er bedankt sich, auch im Namen der „Kleinen“ sehr herzlich für dieses soziale Engagement, das ausdrücklich Lob und Anerkennung und ein riesengroßes Dankeschön verdiene.

Zur Gruppe der helfenden Schülerinnen in diesem Schuljahr fehlten bei der Übergabe die beiden Abiturientinnen Clara von Truchseß und Kristina Moers, die sich trotz Abi-Vorbereitung noch um die jüngeren Schüler gekümmert hatten und ihre Zertifikate bereits zum Abi erhielten sowie Eva-Maria Hausmayer, die gerade mit der Schule auf Reisen ist.

Kommentiere diesen Post