Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

U 15- und U 7-Jungs des SV Veitshöchheim siegten bei Turnieren

Veröffentlicht am von Dieter Gürz

Foto SVV - Text Bernd Gerstner
Foto SVV - Text Bernd Gerstner

U-15 Junioren: Turniersieger in Schweinfurt

Die SVV-Jungs konnten einen Tag vor Heilig-Drei-König das Futsal-Hallenturnier des FT Schweinfurt in der Georg-Wichtermann-Halle in Schweinfurt gewinnen.

Scheinbar problemlos spielte sich die Mannschaft souverän durch die Gruppenphase (1:0 gegen TG 1848 Schweinfurt; 4:1 gegen FT Schweinfurt-rot und 3:1 gegen SV DJK Rieden). Doch als der Gruppensieg schon feststand, patzten die Jungs im letzten Spiel gegen den TSV Gochsheim (0:2). Im Halbfinalspiel fanden sie allerdings schnell wieder zur alten Leichtigkeit zurück und servierten den FT Schweinfurt-schwarz mit 2:1 ab.

Nun standen die SVV-Buben also wieder einmal im Finale. Gegner war zum zweiten Mal an diesem Tag der TSV Gochsheim. Mit einem seiner acht sehenswerten Turniertreffer schien unser überragender David Nwagwu diesmal schon frühzeitig die Weichen auf Sieg stellen zu können. Doch kurz vor Ende der 10-Minuten-Partie fiel durch eine Unachtsamkeit im Abwehrbereich doch noch der Ausgleichstreffer. Ein Sechsmeterschießen musste die Entscheidung bringen. Aber vier blitzsaubere Tore aus sechs Metern und noch zwei durch unseren starken Keeper entschärfte gegnerische Schüsse ließen für unsere Jungs die Niederlage aus der Vorrunde gegen den TSV Gochsheim vergessen machen und so den Turniersieg erringen.

Am Erfolg beteiligt waren:

Bennet Aleksic, Niklas Baumann (1 Tor), Mika Eißner, Furkan Evkaya, Sebastian Leipold (1 Tor), Robin Metz (2 Tore), David Nwagwu (8 Tore), Robert Sauerbrey (2 gehaltene 6-Meter), Luis Schlicker (3 Tore).

Tags zuvor konnten unsere Buben schon einen respektablen zweiten Platz beim Schwender-Cup-Hallenturnier des ASV Rimpar in deren Dreifachturnhalle feiern. Im Finalspiel zogen die U-15 Junioren erst im 7-Meter-Schießen gegen den Gastgeber den Kürzeren (5:6).

Ohne Mühe wurden in der Gruppenphase die JFG Kreis Karlstadt (4:1), der TSV Rottenbauer (4:0) und auch der ASV Rimpar (2:1) ohne Verlustpunkt aus dem Weg geräumt. Auch der TSV Güntersleben konnte im Halbfinalspiel unsere U-15-Junioren zu keiner Zeit in Gefahr bringen (6:0). Im Finalspiel sah es nach einem Eigentor des ASV Rimpar lange Zeit nach einem Erfolg des SV 1928 Veitshöchheim aus. Doch kurz vor Ende der regulären Spielzeit konnte der Gastgeber den Ausgleich erzielen und hatte im anschließenden 7-Meter-Schießen wie schon erwähnt das Glück auf seiner Seite.

Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Bennet Aleksic (3 Tore), Niklas Baumann (2 Tore), Mika Eißner, Furkan Evkaya (3 Tore), Sebastian Leipold (3 Tore), Robin Metz, David Nwagwu (7 Tore), Robert Sauerbrey, Luis Schlicker (2 Tore).

U7: Turniersieg in Kürnach

Unsere Jungs von der U7 erspielten sich einen weiteren tollen Turniersieg: Mit 15:0 Toren in sechs Spielen gewannen sie ungeschlagen das Hallenturnier in Kürnach am Sonntag, den 11. Januar 2015 und holten damit den nächsten Pokal nach Veitshöchheim!

In der Vorrunde hatten Lengfeld (2:0), Waldbüttelbrunn (7:0), Kürnach 2 (4:0) und Unterpleichfeld (1:0) keine Chance gegen das Veitshöchheimer Pressing. Auch das Halbfinale gegen Kürnach 1 dominierte unser spielstarkes Team und gewann hoch verdient mit 1:0.

Nach dieser Siegesserie endete das spannende und ausgeglichene Finale gegen Unterpleichfeld zunächst unentschieden (0:0). Das anschließende Siebenmeterschießen entschieden unsere jungen Kicker - nach einem zwischenzeitlichen 1:3-Rückstand – mit 4:3 für sich. Den erlösenden Siegtreffer in diesem Krimi schoss Anton Bauer als siebter Schütze. Danach kannte der Jubel keine Grenzen und es wurde ausgelassen gefeiert: Spieler, Trainer und mitgereiste Fans (Eltern, Geschwister, Großeltern…) bejubelten zusammen den erneuten Turniersieg.

In der Turniersieger-Mannschaft spielten:

Tor: Cumhur Karaboyun

Abwehr: Milo Tolev, Anton Bauer

Mittelfeld: Maximilian Gerstner (1 Tor), Linus Kober (3 Tore), Ben Frede (2 Tore)

Angriff: Jonah Reuß (7 Tore), Noah Kraus (1 Tor), Philipp Richter, Nico Meyer (1 Tor)

Abschlusstabelle:

1. SV Veitshöchheim

2. TSV Unterpleichfeld

3. SV Kürnach 1

4. VfL Volkach

5. TSV Lengfeld

6. ASV Rimpar/Maidbronn/Gramschatz

7. SV Kürnach 2

8. SV Kleinochsenfurt

9. TSG Waldbüttelbrunn

10. Post SV Sieboldshöhe

Vorschau – Jugendturniere Halle:

17.01.2015: - U10-Turnier 9:00 - 13:30 Uhr + U11-Turnier von 14:00 - 20:00 Uhr

19.01.2015: - DFB Mobil von 16:00 Uhr bis ca. 19:00 Uhr

Kommentiere diesen Post